Beatrice Egli
1 21
In Sachen Schlager ist Beatrice Egli, die am 21. Juni Geburtstag feiert, einer der bekanntesten Schweizer Exporte der vergangenen Jahre. Doch wie ist es überhaupt dazu gekommen?
2 21
Egli stammt aus der Gemeinde Lachen im Kanton Schwyz und wurde durch ihre Eltern schon früh gefördert. Sie hat drei Brüder, zwei ältere und einen jüngeren.
3 21
Bereits im Kindesalter entdeckte sie offenbar den Schlager für sich. Wie sie 2019 in einem Interview verriet, waren Pippi Langstrumpf und Vicky Leandros zwei ihrer Kindheitsheldinnen.
4 21
"Die beständigste Liebe neben meiner Familie war und ist einfach der Schlager", erklärte Egli.
Anzeige
5 21
Bereits als Jugendliche bekam sie Medienberichten zufolge Gesangsunterricht und hatte mit nur 14 Jahren erste öffentliche Auftritte.
6 21
In der Schule dagegen wollte es nicht so klappen, ausser in Musik und Sport. Deshalb musste sie in der Oberstufe sogar eine Klasse wiederholen, wie sie in einem Interview verriet.
7 21
Trotz musikalischer Begabung machte sie nach der Schule zunächst eine Ausbildung als Friseurin und war als solche auch ein Jahr im Einsatz. Hier frisiert sie Florian Silbereisen als Showeinlage.
8 21
2007 veröffentlichte sie lange vor DSDS den Song "Sag mir wo wohnen die Engel" inklusive gleichnamigem Album mit der ESC-Siegerin von 1956, Lys Assia.
Anzeige
9 21
Gemeinsam schafften sie 2007 mit dem Lied die Schweizer Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik und beim Finale in Wien Platz 12 von 16.
10 21
Noch im selben Jahr trat Egli beim Herbstfest der Volksmusik von Florian Silbereisen auf – damals noch nur unter ihrem Vornamen Beatrice. Es folgte 2009 ein Auftritt im Musikantenstadl.
11 21
Mit dem Album “Feuer und Flamme” 2011 trat sie dann auch unter ihrem vollständigen Namen auf.
12 21
Damit konnte Egli bereits eine solide Basis vorweisen, als sie mit dem Sieg bei “Deutschland sucht den Superstar” 2013 den grossen Durchbruch schaffte.
Anzeige
13 21
Mit ihrem Song “Mein Herz” und dem Album “Glückgefühle” eroberte sie daraufhin die Charts: in Deutschland schaffte sie es auf Rang zwei, in der Schweiz sogar direkt an die Spitze.
14 21
Anders als viele andere DSDS-Sieger behauptete sich Egli dauerhaft im Musikgeschäft. Sie geht auf Tourneen und heimst mit ihrer Musik noch immer unzählige Auszeichnungen ein.
15 21
Auch im Fernsehen etablierte sie sich: Mit der “Beatrice Egli Show" hat die Sängerin mittlerweile ihre eigene Musiksendung, die zuletzt im ARD-Hauptprogramm lief.
16 21
Bei allem beruflichen Erfolg setzte sich Egli auch ganz persönliche Ziele und meisterte 2021 nach hartem Training eine Matterhorn-Besteigung.
Anzeige
17 21
Einen Partner hat Egli nach eigener Aussage bisher nicht gefunden, auch aufgrund ihres vollen Terminkalenders. Von einer “Traumhochzeit” träumt sie aber dennoch.
18 21
Wie es für die Sängerin weitergeht? Egli hat nicht nur die Musik und das Fernsehen für sich entdeckt. Zuletzt hat sie auch einen eigenen Podcast gestartet.
19 21
Seit Ende Mai ist sie in "Egli Extrem – Der Podcast mit Beatrice Egli" zu hören. Sie soll in jeder Episode auf eine Person aus der Entertainment-Welt treffen und mit dieser ein Abenteuer erleben.
20 21
Am 30. Juni erscheint zudem ihr elftes Studioalbum "Balance". Passend dazu hat sie auch schon eine gleichnamige Single veröffentlicht. 
Anzeige
21 21
Daneben stehen zahlreiche Events und auch eine Tournee an. Laut ihrer Homepage geht es ab Anfang November auf "Volles Risiko"-Tour, unter anderem nach Stuttgart, Hamburg, Luzern und Berlin.