John Travoltas Anzug, der am Wochenende im Rahmen einer Auktion verkauft wurde, erbrachte ein stattliches Sümmchen. Bei der Auktion wurden auch weitere Promi-Besitztümer versteigert.

Mehr News zu Stars & Unterhaltung

John Travoltas weisser Anzug aus dem Kultfilm "Saturday Night Fever" (1977) ist in den USA für viel Geld versteigert worden. Der weisse Polyesteranzug mit Jacke, Weste und Hose, in dem Travolta zu dem Bee-Gees-Hit "More Than a Woman" tanzte, kam am Samstag in Beverly Hills für 260 000 Dollar (rund 235.000 Euro) unter den Hammer, wie Julien's Auctions mitteilte. Das Auktionshaus hatte den Wert zuvor auf 100.000 bis 200.000 Dollar geschätzt.

Der heute 69-Jährige Travolta wurde 1977 als Tony Manero in "Saturday Night Fever" quasi über Nacht zum Superstar. Die Rolle des tanzbegeisterten New Yorker Underdogs brachte ihm seine erste Oscar-Nominierung ein. Die Versteigerung des Anzugs fand im Rahmen der Auktion "Hollywood: Classic & Contemporary" statt.

Auch ein signiertes Programmheft erbrachte eine grosse Summe

Knapp 89.000 Dollar brachte ein von Marilyn Monroe und anderen Stars unterschriebenes Programmheft zur Geburtstagsfeier des damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy vom Mai 1962 ein.

Ein Spazierstock aus Bambus, der einst Filmikone Charlie Chaplin gehörte, wurde für 39.000 Dollar versteigert. Eine Golden-Globe-Trophäe, die Maximilian Schell (1930-2014) für seine Nebenrolle in dem Fernsehfilm "Stalin" (1992) gewann, kam auf gut 16.000 Dollar.

Im Rahmen der zweitägigen Auktion, die am Sonntag fortgesetzt werden sollte, wurden fast 1.400 Gegenstände angeboten. Weitere Highlights: Harrison Fords Machete aus "Indiana Jones", ein Iron-Man-Helm von Robert Downey Jr. und das Hoverboard von Michael J. Fox aus dem Film "Zurück in die Zukunft 2". (dpa/lh)

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.