Stars

Ariel Winter aus "Modern Family": Eine moderne Frau - und eine steile Karriere

Kommentare7

Ariel Winter ist in einer "Modern Family" vor der Kamera gross geworden. Trotzdem war das Leben des Serienstars nicht immer nur zum Lachen. © top.de

Kleines Mädchen, grosse Träume: Ariel Winter fühlte sich schon früh auf dem roten Teppich wohl, wie sie hier 2008 mit strahlendem Lächeln bei der Premiere des Films "Speed Racer" beweist.
Seit 2009 spielt sie die Alex in der beliebten Sitcom "Modern Family". Genauer gesagt: Das mittlere Kind, ziemlich zielstrebig und bei weitem die Klügste in ihrer Familie.
Der Rest der "Modern Family" ist lange nicht so clever wie die spätere Elite-Studentin, hat dafür allerdings mehr Spass im Leben. Ein Problem, so alt wie die Menschheit ...
Ihre persönliche Familiengeschichte ist leider nicht so lustig wie in der Serie: 2014 und 2015 stand sie unter der Vormundschaft ihrer älteren Schwester, weil sie mit ihrer Mutter schwer verstritten ist.
Von ihrer Karriere hielt sie das nicht ab. Die erste Hauptrolle in "The Chaperone - Der etwas andere Aufpasser" ergatterte sie im zarten Alter von 13 Jahren.
Ariel Winter wurde vor der Kamera erwachsen. Sehr erwachsen. In der Pubertät explodierte ihre Oberweite auf Körbchengrösse H, was sie körperlich und psychisch schwer belastete.
Also wagte sie einen radikalen Schritt - und liess sich im Alter von 17 Jahren die Brüste auf Körbchengrösse E verkleinern.
Regelmässig muss Winter – wie jede Frau in der Öffentlichkeit – Kritik an ihrem Äusseren kontern. Auch wegen ihrer persönlichen Geschichte setzt sie sich mit Leidenschaft für ein selbstbestimmtes Frauenbild ein.
Ansonsten ist Winter aber ein ganz normaler Teenager, der auch gerne mal mit pinken Haaren und Blumen-Latzhose über das Coachella-Festival tanzt.
Und das ist der Mann an ihrer Seite: Mit Schauspieler Levi Meaden ist Winter seit einem Jahr zusammen. Pärchen-Tattoo in Herzform inklusive.
Neue Themen
Top Themen