Eine neue Aufgabe für Brigitte Nielsen: Die Schwedin wird die neue Kuppelshow "Wirt sucht Liebe" moderieren!

RTL II hilft ab 25. August Single-Wirten bei der Suche nach der grossen Liebe. Dann startet die neue Doku-Soap "Wirt sucht Liebe". Prominente Unterstützung für die alleinstehenden Wirte hat der Sender auch gefunden: Hollywood-Star Brigitte Nielsen (53) wird die Show moderieren!

"Es ist toll"

Die gebürtige Dänin freut sich auf ihr Engagement: "Ich bin sehr aufgeregt und unglaublich stolz, dass der Sender mir das Vertrauen schenkt und ich zum ersten Mal im deutschen Fernsehen moderieren darf. Ich bin bei diesem Format nur die Liebes-Assistentin, die Stars sind die Wirte", so die 53-Jährige.

Brigitte Nielsen hat mit 16 Jahren Dänemark verlassen, um international als Model durchzustarten. Sie arbeitete für Modeschöpfer wie Giorgio Armani, Gianni Versace und Gianfranco Ferré und wurde so eines der weltweit gefragtesten Models.

Ihr Filmdebüt hatte Brigitte Nielsen im Jahr 1985 in "Red Sonja" an der Seite von Arnold Schwarzenegger. Im selben Jahr spielte sie neben Sylvester Stallone in dem Boxfilm "Rocky IV". Ausserdem brachte sie zwei Alben und unter anderem eine gemeinsame Single mit Sänger Falco heraus. Letztes Jahr moderierte sie ihre erste eigene Talkshow im dänischen Fernsehen.

Sieben suchen die Liebe

Das einstige Model wird die Wirte zu Hause besuchen und sie mit Herz und Humor dabei unterstützen, die Frau fürs Leben zu finden. Sieben Single-Wirte wollen ihre Traumfrau ausfindig machen. Aus den Bewerberinnen wird eine potentielle Kandidatin ausgewählt, die eine Woche mit ihrem Wirt verbringen darf. Dabei muss die Auserwählte nicht nur den Gastronom überzeugen, sondern auch ihr Können hinter der Theke unter Beweis stellen. Die Folgen zwei bis sieben sollen im Frühjahr 2017 ausgestrahlt werden.  © spot on news