Claudia Norberg: Gelingt ihr der Sprung aus Michael Wendlers Schatten?

29 Jahre lang war sie die Frau an Michael Wendlers Seite: Am 11. November feiert Claudia Norberg ihren 50. Geburtstag. Ein Anlass, um auf ihr Leben zurückzublicken - sowohl vor als auch nach der Trennung. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Früh verliebte sich Claudia Norberg in Michael Wendler. Sie war gerade einmal 19 Jahre jung, als ihre Beziehung mit dem Schlagersänger begann.
Norberg hatte damals gerade ihr Abitur geschrieben und Michael Skowronek, wie der Musiker bürgerlich heisst, durch eine Freundin kennengelernt. Mit ebenjener Freundin war der Sänger zu diesem Zeitpunkt noch liiert. Er verliebte sich aber in seine zukünftige Ehefrau Claudia.
"Er hat abends immer meine Mama angerufen und gefragt, in welche Diskothek ich denn gefahren wäre und ist dann hinterhergekommen", erinnerte sich Norberg im Interview mit RTL.
Die beiden wurden ein Paar. Als Norberg 25 Jahre alt war, zog sie zu Hause aus und mit dem Musiker zusammen.
Wenige Jahre später startete Michael Wendler seine Karriere als Schlagerstar. Er hatte zu diesem Zeitpunkt bereits drei Millionen Euro Schulden aus der Übernahme der Speditionsfirma seines Vaters. Norberg stand ihm trotz der Schwierigkeiten bei.
1999 gründete Norberg dann zusammen mit Michael Wendler die Plattenfirma CNI Records. Während der Musiker an seinen ersten Hits wie "Sie liebt den DJ" bastelte, managte sie ihn und das Plattenlabel.
Im Jahr 2002 kam die gemeinsame Tochter des Paares zur Welt: Adeline Norberg. Die heute 18-Jährige lebt mittlerweile mit ihrem Vater und seiner neuen Lebensgefährtin in Florida.
Erst nach knapp 20 Jahren Beziehung heirateten Claudia Norberg und Michael Wendler. Die standesamtliche Trauung fand im März 2009 auf Sylt statt, im April heirateten sie dann kirchlich auf Mallorca. Michael Wendler nahm den Namen Norberg seiner Frau an.
Im Folgejahr erhielt das Paar seine eigene Doku-Soap. Für die sechsteilige Show "Der Wendler-Clan" verfolgte ein Sat.1-Kamerateam die Familie ein ganzes Jahr lang in ihrem Alltag.
Das Paar erhielt 2014 weitere mediale Aufmerksamkeit, als Michael Wendler am Format "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teilnahm. Er verliess die Show damals nach fünf Tagen freiwillig, weil er nach eigenen Angaben Angst gehabt habe, krank zu werden. Ein No-Go, schliesslich habe er eine Familie zu versorgen.
Das Jahr 2016 stellte das Paar vor Herausforderungen: Claudia Norbergs Plattenfirma musste Insolvenz anmelden. „Der Wendler“, wie der Künstler mittlerweile genannt wird, brach sich bei einem TV-Auftritt das Handgelenk und musste daraufhin 40 Konzerte absagen.
Nach den Schicksalsschlägen und vielen Negativ-Schlagzeilen beschliesst das Paar noch im selben Jahr gemeinsam mit seiner Tochter in die USA auszuwandern. Den Umzug nach Cape Coral in Florida verfolgt die VOX-Show “Goodbye Deutschland” 2016 und 2017.
Zwei Jahre später folgte die Nachricht, die vermutlich für viele überraschend kam: Nach fast 30 Jahren Beziehung und neun Jahren Ehe gaben Michael Wendler und Claudia Norberg im Oktober 2018 ihre Trennung bekannt.
Besonders für Claudia Norberg war die Trennung ein harter Schlag. Sie verlor nicht nur ihren Lebensgefährten, sondern auch ihren Job. Seit Beginn ihrer Beziehung hatte sie mit Wendler zusammengearbeitet, wozu sie nach eigenen Angaben aufgrund ihrer Gefühle nun nicht mehr fähig war.
Nur kurze Zeit nach Bekanntgabe der Trennung stand Michael Wendler öffentlich zu seiner neuen Beziehung zu der damals 18-jährigen Laura Müller. Ob sie der Grund für die Trennung der Eheleute war, ist bis heute unklar.
Für Claudia Norberg begann eine Zeit der Umorientierung. Nach den vielen Jahren, die sie sowohl beruflich als auch privat an der Seite von Michael Wendler verbracht hatte, stand sie erstmals wieder auf eigenen Beinen und war zudem hoch verschuldet.
2020, sechs Jahre nach ihrem Ex-Mann, zog sie schliesslich in das TV-Camp von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Sie gestand damals offen, dass ihr Auftritt in erster Linie finanzielle Gründe habe. "Ich bin durch meine Selbstständigkeit insolvent, deswegen gehe ich wegen des Geldes in den Dschungel", sagte Norberg im RTL-Interview.
Nach 13 Tagen musste sie aus dem Camp ausziehen. Ein Erfolg: Sie hatte es über eine Woche länger im australischen Dschungel ausgehalten als ihr Ex Michael Wendler.
Im Februar 2020, wenige Monate vor der endgültigen Scheidung, kam es dann zum öffentlichen Disput zwischen Claudia Norberg und Michael Wendler. Der Grund: Sie behauptete, er habe mit ihr per SMS Schluss gemacht. Er wiederum meinte, sie habe ihn aufgrund eines anderen Mannes verlassen.
Im April gab Norberg bekannt, dass sie einen neuen Mann an ihrer Seite habe. Er sei Pilot und Chef einer Privatjet-Airline. Sie bezeichnete ihn als den "idealen Mann, der beruflich unabhängig ist und hinfliegen kann, wohin und wann er will".