Ed Sheeran mit Girarre und um ihn herum schmusewütige Katzen. Eine Traum-Kombi! Schade, dass dieser Ed aus Wachs ist und es sich dabei um eine Leihgabe von Madame Tussauds handelt, aber auf Selfies fällt das kaum auf.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Bevor der neue Wachs-Ed-Sheeran bei Madame Tussauds aufgestellt wird, darf er einige Tage im Londoner Katzencafé "Lady Dinah's Cat Emporium” stehen. Umschnurrt von den dort lebenden Katzen und bestaunt von den dort Käffchen schlürfenden Fans. Den Sänger freut's, denn er ist seit neuestem selbst Katzenbesitzer und ganz vernarrt in seine beiden Fellnasen.

Zum Selfie-Machen ins Katzencafé

Die leider sehr stumme und unbewegliche Version des Superstars ist so gut geworden, dass sie auf Fotos täuschend echt rüberkommt. Kein Wunder, dass das Café noch bis zum 19. Juni Selfie-Hotspot Nummer eins für alle Sheeran-Fans sein wird.

Ein genialer PR-Coup, von dessen daraus resultierenden Mehreinnahmen hoffentlich einiges den Café-Miezen zugute kommen wird, Miau! (zym)


  © top.de