Stars

Eddie Murphy, Bob Marley und Co.: Diese Promi-Väter sind sehr potent

Kommentare6

Grossfamilie erwünscht: Eddie Murphy ist zum zehnten Mal Vater geworden. Aber auch andere Promi-Väter sind sehr potent. © spot on news

Schauspieler Eddy Murphy ist zum zehnten Mal Vater geworden. Insgesamt hat er bereits neun Kinder aus mehreren Beziehungen, darunter fünf Kinder mit Ex-Frau Nicole Mitchell. Mit Freundin Paige Butcher freut er sich nach einer gemeinsamen Tochter nun über die Geburt eines Sohnes.
Clint Eastwood hat eine echte Grossfamilie. Sieben Kinder von fünf Frauen hat der Star aus "Million Dollar Baby". Besonders Sohn Scott Eastwood arbeitet heute ebenfalls erfolgreich als Schauspieler.
Ganze 29 Jahre war Schauspieler Mel Gibson mit seiner Ex-Frau Robyn verheiratet. Sechs Söhne und eine Tochter wurden während der Ehe geboren. Nach der Scheidung 2009 bekam Gibson noch zwei weitere Kinder mit zwei unterschiedlichen Frauen.
Rock-Legende Mick Jagger war zweimal verheiratet und hatte als "Rolling Stone" etliche Affären mit den begehrtesten Frauen der Welt. Aus all diesen Beziehungen sind acht Kinder von fünf unterschiedlichen Frauen entstanden.
Dass Charlie Sheen nur Vater von fünf Kindern ist, scheint bei seinem ausschweifenden Leben fast etwas wenig. Mit 19 Jahren bekam er mit seiner Highschool-Freundin seine erste Tochter. Von 2002 bis 2006 war er mit Schauspielerin Denise Richards verheiratet, die während der Ehe zwei Töchter zu Welt brachte. 2008 bekam der "Two and a Half Men"-Star Zwillingssöhne mit Brooke Mueller.
Vier Mal war Charlie Chaplin (1889-1977) verheiratet, insgesamt wurde er Vater von elf Kindern. Sein erster Sohn verstarb allerdings drei Tage nach der Geburt. Mit seiner dritten Frau Oona O’Neill hatte der berühmte Schauspieler gleich acht gemeinsame Kinder.
Schauspieler Kevin Costner ist ebenfalls ein Hollywood-Vater, der viele Kinder hat. Mit seiner ersten Frau bekam er zwei Töchter und einen Sohn, aus einer kurzen Affäre stammt ein zweiter Sohn und mit seiner jetzigen Frau hat Costner noch einmal zwei Söhne und eine Tochter bekommen. Insgesamt kommt der Hollywood-Star somit auf sieben Kinder.
Zu den drei adoptierten Kindern Maddox Chivan, Zahara Marley und Pax Thien gesellten sich während der Ehe von Brad Pitt und Angelina Jolie noch drei leibliche Kinder dazu. Shiloh Nouvel und die Zwillinge Knox Léon und Vivienne Marcheline machen aus dem Hollywood-Star einen sechsfachen Vater.
Der im Jahr 2004 verstorbene Schauspieler Marlon Brando hatte zahlreiche kurze und langjährige Affären. Dreizehn leibliche und drei adoptierte Kinder nennt er sein Eigen, wie viele es wirklich sind, ist bis heute nicht bekannt.
Rapper Lil Wayne hat zwar nur vier Kinder, allerdings stammt jedes Baby von einer anderen Frau. Bereits mit 15 Jahren wurde er zum ersten Mal Vater. Auch Rapperin Trina war von Lil Wayne schwanger, erlitt allerdings eine Fehlgeburt.
Mike Tyson ist Vater von acht Kindern von vier unterschiedlichen Frauen.