Erst vor wenigen Tagen überraschte uns die Nachricht, dass sich Gigi Hadid und Zayn Malik nach nur sieben Monaten Beziehung getrennt haben sollen. Die Aussagen um ihr Liebes-Aus waren jedoch nicht ganz eindeutig.

„Es scheint so, als wäre es nicht vollkommen aus. Es ist mehr eine Pause“, erklärte ein Insider gegenüber „E! News“.

Und die soll jetzt auch schon wieder vorbei sein. „Sie haben sich getrennt und waren fast sofort wieder zusammen“, berichtet das amerikanische Magazin „Us Weekly“ am Mittwoch (08. Juni) und beruft sich dabei auf einen angeblichen Freund des Paares.

Der betonte aber auch, dass die Liebe der beiden sehr stürmisch sei und das Ganze jeden Moment schon wieder anders aussehen könne. „Sie sind eben jung, da geht es mal auf und mal ab!“

Probleme zwischen dem Model und dem ehemaligen „One Direction“-Star seien nicht von der Hand zu weisen. „Zayn ist eher der introvertierte Typ, der lieber zuhause bleiben und abhängen will, Gigi hingegen liebt das Rampenlicht. Sie sucht ständig nach Aufmerksamkeit und er hasst es“, so die Quelle weiter.

Die beiden seien total verschieden, doch gerade deshalb herrsche zwischen ihnen eben auch so eine Leidenschaft. Die war in Zayns Musikvideo zu seiner ersten Solo-Single „PillowTalk“ nicht zu übersehen.

Wir sind gespannt, wie sich diese Gefühlsachterbahn zwischen den beiden weiter entwickelt. (rk)