Stars

Von Günther Jauch bis Bill Gates: Prominente Studienabbrecher

Kommentare3

Vor ihrer erfolgreichen Karriere haben diese Stars die Uni besucht - und ohne Abschluss vorzeitig wieder verlassen. © spot on news

Bevor sie als Schauspielerin durchstartete, machte Heike Makatsch einen kurzen Ausflug an die Uni. Ganze vier Semester lang studierte sie Medienwissenschaft, Politik und Soziologie an der Universität Düsseldorf.
1994 begann Barbara Schöneberger ein Studium der Soziologie, Kommunikationswissenschaften und Kunstgeschichte in Augsburg. Nach zehn Semestern schmiss sie die Uni, um als Moderatorin und Schauspielerin zu arbeiten.
Bill Gates studierte Mathematik an der renommierten Harvard-Universität. Seine Zeit verbrachte er aber lieber im Computerraum als im Hörsaal. Heute gilt der Microsoft-Gründer als zweitreichster Mann der Welt - nach Amazon-Chef Jeff Bezos.
"Emma"-Herausgeberin Alice Schwarzer studierte Psychologie und Soziologie an der Universität in Paris und arbeitete gleichzeitig als politische Korrespondentin. Das Studium beendete sie nie - und auch bei der Aufnahmeprüfung an der Journalistenschule fiel sie durch.
Fünf Semester lang studierte Stefan Raab Rechtswissenschaften in Köln und Bielefeld. Nebenher absolvierte er dabei eine Metzgerlehre im Betrieb seiner Eltern, die er sogar mit einer "sehr guten" Gesellenprüfung abschloss. Doch die Übernahme der Metzgerei liess Raab zugunsten seiner TV-Karriere sausen.
Herbert Grönemeyer war 23 Semester lang als Student der Musik- und Rechtswissenschaften eingeschrieben - studierte allerdings nur fünf Semester davon aktiv.
Apple-Gründer Steve Jobs schrieb sich nach seinem Highschool-Abschluss am Reed College in Portland ein, warf allerdings schon nach einem Semester das Handtuch. Geschadet hat es ihm nicht.
Zu DDR-Zeiten begann Moderator Kai Pflaume ein Informatik-Studium in Magdeburg. Im Herbst 1989 flüchtete er über Budapest nach West-Deutschland und nahm das Studium nicht wieder auf.
Auch Brad Pitt versuchte sich einige Zeit als Student. Nach seinem Highschool-Abschluss begann er 1982 ein Studium für Journalismus und Werbung an der University of Missouri, brach es aber 1985 zwei Wochen vor seinem Abschluss ab.