Stars

Johnny Depp: Vom Frauenschwarm zu Hollywoods Vampir

Kommentare8

Bloss nichts auslassen: Johnny Depp wollte eigentlich Musiker werden – diesen Traum hat er sich jetzt erst erfüllt. Welche Stationen, Abstürze, Frauen und Filme dazwischen lagen, sehen Sie in dieser Galerie zu seinem 55. Geburtstag. © top.de

Eigentlich wollte Johnny Depp Musiker werden – aber das Leben hatte anderes mit ihm vor. Als rebellischer Cop in "21 Jump Street" wurde der junge Johnny 1987 zum Teenie-Idol.
Doch kreischende Teenies interessierten Johnny herzlich wenig. Seine nächsten Rollen waren weitaus anspruchsvoller, wie hier in Tim Burtons "Edward mit den Scherenhänden".
Mit Regisseuren wie Tim Burton oder Jim Jarmusch stellte er seine künstlerische Wandlungsfähigkeit unter Beweis. Hollywood lag ihm zu Füssen - und die Frauenwelt auch, darunter etwa Vanessa Paradis (Foto), Winona Ryder oder Kate Moss ...
Absoluter Kult: Johnny Depp als Hunter S. Thompson in "Fear and Loathing in Las Vegas". Der Schauspieler war ein enger Freund des Gonzo-Journalisten. So eng, dass er die Rakete mit Thompsons Asche auf dessen Trauerfeier ins Weltall schiessen durfte.
Ob der drogenaffine Thompson ein so guter Umgang für Depp war? Viele seiner Freunde sind dem selbstzerstörerischen Lifestyle nicht abgeneigt. Dazu gehör(t)en auch Johnny Cash, Marlon Brando oder Marilyn Manson.
Rebellen, die dem Exzess durchaus nicht abgeneigt sind – wie Johnny Depp. Im November 2014 machte sich ganz Hollywood Sorgen um seinen Alkoholkonsum, nachdem er auf der Bühne der Hollywood Film Awards offensichtlich schwer betrunken eine Laudatio gehalten hatte.
Seiner Verlobten Amber Heard soll das so peinlich gewesen sein, dass sie ihm ein Ultimatum gestellt hat: Keine Hochzeit, bevor er keinen Entzug gemacht hat. Ein Jahr später waren sie verheiratet – doch die Probleme liessen wohl nicht nach.
Die kurze Ehe endete vor Gericht und in einer Schlammschlacht. Amber wirft Johnny vor, gegen sie gewalttätig geworden zu sein, was Depp zurückwies. Ihre Abfindung von sieben Millionen Dollar soll Heard für wohltätige Zwecke gespendet haben.
Eine Konstante in seinem Leben ist seit 2003 Captain Jack Sparrow aus dem Kassenschlager "Fluch der Karibik". Für seine Darstellung der Figur liess sich Depp übrigens von Keith Richards inspirieren.
Mittlerweile hat er sich den Traum erfüllt, der ganz am Anfang seines Lebens stand: Mit seiner Band The Hollywood Vampires tourt er zusammen mit Alice Cooper und Joe Perry durch die Welt. Auch Cooper nannte Johnny einmal einen Vollblutmusiker.
Neue Themen
Top Themen