Ein paar Jährchen hat der Schnappschuss dieses prominenten Mutter-Tochter-Gespanns bereits auf dem Buckel. Haben Sie die beiden Damen erkannt?

Heute werden sie vermutlich häufig für Schwestern gehalten, doch diese Fotoreihe beweist das Gegenteil: Simone und Sophia Thomalla in trauter Zweisamkeit.

Nostalgie pur

Mutter und Tochter Thomalla scheinen derzeit in Nostalgie zu schwelgen: Beide haben ein Bild aus dieser Fotoserie auf Instagram gepostet. Das Foto entstand 1993.

Mama Thomalla schreibt dazu mit einem Augenzwinkern "Gestern" und Hashtags wie #okvorgestern oder #mamaseinistwundervoll.

Tochter Sophia Thomalla (27) herzt in den Kommentaren ihre Mutter.

Gern gesehene Fotomodelle

Die Schönheiten sind auch heute noch gern gesehene Fotomodelle. So schüchtern wie 1993 ist Sophia dabei schon lange nicht mehr.

Mittlerweile macht sie mit freizügigen Instagram-Posts regelmässig von sich reden.

Die beiden scheinen ein beneidenswertes Verhältnis zueinander zu haben. 2009 beschrieb Simone Thomalla (52) die Beziehung zu ihrer "Phia", wie sie sie nennt, in einem "Bild"-Interview mit den Worten: „Mutter und Tochter – das ist eine bedingungslose Liebe, egal was passiert."

Beste Freundinnen wollen die beiden aber gar nicht füreinander sein, denn: "Freunde kommen, Freunde gehen. Das kann uns beiden nicht passieren", sagte Simone weiter. (mia)
  © top.de