Eigentlich sollte Pornostar Stormy Daniels der Höhepunkt auf der Basler Sexmesse "Extasia" sein. Doch nun musste die Darstellerin ihren Auftritt in der Schweiz canceln.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Grosse Enttäuschung für alle Fans von Pornostar Stormy Daniels: Der geplante Auftritt der Darstellerin auf der Sexmesse "Extasia" in Basel musste nun wider Erwarten abgesagt werden. Der Grund: Laut "20min.ch" habe die 40-jährige Stephanie Clifford, so ihr bürgerlicher Name, Probleme mit ihrem Pass, mit dem sie nicht in die Schweiz einreisen könne.

"Wir waren kürzlich auf unseren Reisen nach Kanada mit Problemen mit ihrem Reisepass konfrontiert und unser Anwalt hat uns mitgeteilt, dass internationale Reisen für uns derzeit keine Option darstellen", erklärte Daniels' Sprecher.

Es wäre ihr erster Auftritt in der Schweiz gewesen

Die Absage stösst auch bei "Extasia"-Organisator Arnold Meyer auf grosse Enttäuschung. "Es ist sehr, sehr schade, dass Daniels nicht teilnehmen kann. Und auch ein bisschen ärgerlich. Aber da können wir nichts machen", sagt Meyer gegenüber "20min.ch".

Auf der Messe hätte die Darstellerin Autogramme verteilt und Fragen aus dem Publikum beantwortet, erklärt er ausserdem. "Ihr Auftritt wäre insofern etwas ganz Besonderes gewesen, als dass sie das erste Mal in der Schweiz gewesen wäre."

Ein würdiger Ersatz

Einen Ersatz habe die Organisation inzwischen gefunden. "Lana Rhoades wird nun statt Daniels teilnehmen", sagt Meyer. Rhoades ist ebenfalls US-Amerikanerin und derzeit die Nummer eins auf der Online-Plattform Pornhub, wo sie über sechs Millionen Follower vorzuweisen hätte.

"Zudem konnten wir mit Vivian Schmitt als Zweitersatz eine Pornolegende aus den 80er und 90er Jahren engagieren", fügt er hinzu.

Weniger Gäste durch Daniels Absage?

Weniger Besucher auf der "Extasia"-Messe erwarte Meyer durch Daniels Absage nicht. "Viele kommen nicht nur wegen der Pornostars, sondern wegen allem anderen Drum und Dran." Die Inserate sowie das Programm würden sie ab Mittwoch ändern und frühzeitig bekanntgeben. Absagen dieser Art seien in den 15 Jahren Bestehen von "Extasia" erst zweimal vorgekommen, versichert Meyer.

Stormy Daniels ist neben ihrem Beruf als Pornodarstellerin auch als Stripperin, Regisseurin und Buchautorin tätig. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch die angebliche Affäre mit dem US-Präsidenten Donald Trump, von dem sie sagt, er habe sie für ihr Schweigen bezahlt. (eee)  © 1&1 Mail & Media / SN

Hatte Verona Pooth eine Affäre mit Donald Trump?

Verona Pooth hat aus dem Nähkästchen geplaudert und eine ein pikantes Geheimnis verraten. So deutet die Moderatorin an, mit niemand Geringerem als dem heutigen US-Präsident Donald Trump eine Affäre gehabt zu haben. © ProSiebenSat.1