Schlagersänger Matthias Reim und seine Frau Sarah gehen nach neun Jahren Ehe und zwölf Jahren Beziehung getrennte Wege.

"Ja, meine Ehe ist am Ende", bestätigte der Sänger der "Bild"-Zeitung. "Sarah und ich haben uns vor acht Wochen zusammengesetzt und beschlossen, in Freundschaft auseinanderzugehen. Unsere einstigen Gefühle füreinander sind einfach nicht mehr da."

Sie sei mit den beiden gemeinsamen Kindern Romy (5) und Romeo (9) bereits ausgezogen, zuerst zu ihrer Mutter, kurze Zeit später in ein Haus in der Nähe des Sängers. Die Entscheidung sei beiden schwer gefallen und besonders wichtig sei ihnen, dass die Kinder so wenig wie möglich unter der Trennung leiden. "Man kann die Liebe nicht festhalten, wenn sie verloren ist. Aber ich werde selbstverständlich weiter für Sarah und meine Kinder da sein", erklärte Reim.

Als Grund für das Beziehungsaus nannte der Sänger unter anderem hohe berufliche Belastung. Reim: "Ich war in letzter Zeit beruflich viel unterwegs, habe meine Tourneen absolviert. Sarah und ich haben uns kaum noch gesehen. In dieser Zeit ist uns die Liebe abhanden gekommen."

Das Paar hatte sich 2001 verliebt. Drei Jahre später wurde geheiratet, das Ehepaar bekam zwei Kinder. In der harten Zeit seiner Insolvenz stand Sarah zu ihrem Mann. (ah)