Heftig! Wer sich aktuell durch Taylor Swifts Instagram-Account klickt und sich durch die Kommentare arbeitet, wird vor allem ein Emoji immer wieder zu Gesicht bekommen: Die Schlange. Und zwar massenweise. Man kann es regelrecht zischen hören.

Klar, was die Fans – bzw. Ex-Fans damit ausdrücken wollen. Taylor ist die Böse, die falsche Schlange, während der verlassene Calvin Harris (32) das arme Hascherl in der ganzen Geschichte ist.

Gestartet wurde der Schlangen-Hass-Trend angeblich von eingefleischten Katy Perry-Fans, die ja bekanntlich ohnehin nicht gut auf Taylor zu sprechen sind. Denn zwischen den beiden Sängerinnen herrscht seit einiger Zeit böses Blut.

Ziemlich kindisch und peinlich das Ganze, könnte man meinen. Das finden auch die treuen Fans von Taylor, die mit zahlreichen Herzchen einfach gegen den Schlangen-Spam ansteuern. Das ergibt in Taylors Kommentarspalten ein ziemlich schräges Bild.

Wenig Worte, sondern ein einziger Battle aus Schlangen und Herzen. Vermutlich amüsiert sich Taylor eher darüber, anstatt sich zu ärgern. Sie hat ohnehin grad Besseres zu tun, nämlich Tom Hiddleston (35) zu knutschen. (zym)