Ausgetrickst: Diese Schauspieler sind deutlich älter als ihre Filmrollen

Kommentare7

Oft müssen erwachsene Schauspieler in Hollywood in deutlich jüngere Rollen schlüpfen. Wie gut das funktioniert, zeigt folgende Bildergalerie. © spot on news

Leonardo DiCaprio spielt im Filmdrama "The Great Gatsby" den geheimnisvollen Millionär Jay Gatsby. Die Figur aus dem Roman von F. Scott Fitzgerald ist gerade einmal 27 Jahre alt. DiCaprio war zum Zeitpunkt der Dreharbeiten im Jahr 2013 allerdings schon 39 Jahre alt und somit stolze zwölf Jahre älter als seine Rolle.
In "Eiskalte Engel" verkörperte Schauspielerin Selma Blair (links) die naive Teenagerin Cecile Caldwell. Doch Blair war während des Filmdrehs im Jahr 1999 bereits erwachsen und 27 Jahre alt.
Vampire bleiben ewig jung – und so scheinbar auch Schauspieler Paul Wesley. In der Serie "Vampire Diaries" spielte er von 2009 bis 2017 den nicht alternden Blutsauger Stefan Salvatore. Bei Drehbeginn war Wesley 27 Jahre alt – heute ist er 36. Stefan Salvatore bleibt dagegen für immer 17.
Auch Patrick J. Adams sieht jünger aus, als er eigentlich ist. In der Anwaltsserie "Suits" verkörpert er den Studenten Mike Ross, der höchstens Anfang 20 ist. Er selbst ist inzwischen schon 37 und seine College-Jahre liegen in der Vergangenheit.
"Suits" scheint wie eine Verjüngungskur zu wirken: Schauspielerin Sarah Rafferty spielt in der berühmten US-Serie die Mitte 30-jährige Sekretärin Donna. Im wahren Leben ist die Amerikanerin schon 46 – was man ihr absolut nicht ansieht.
Als "Spiderman" Peter Parker schwingt sich Hollywood-Star Tobey Maguire durch die Lüfte. Sein Charakter ist in der Comic-Verfilmung noch ein Schüler, er selbst im ersten Film schon 27. Gestört hat es niemanden.
Vampir Nummer zwei, dessen Schauspieler schon deutlich älter ist: Edward Cullen. In der "Twilight"-Reihe bleibt er genau wie Stefan Salvatore ewige 17. Robert Pattinson dagegen startete die Rolle mit 23, am Ende der Dreharbeiten war er 26 Jahre alt.
Auch Ben Affleck schein seit Jahren kaum zu altern. In "Gone Girl" spielt er 2014 den 34-jährigen Lehrer Nick Dunne. Im wahren Leben hatte der Hollywood-Star da die 42 schon geknackt.
"O.C. California" war bei Erstausstrahlung im Jahr 2003 der Hit, und Mädchenschwarm Benjamin McKenzie liess in seiner Rolle als Ryan Atwood Teenie-Herzen höherschlagen. Doch obwohl seine Filmrolle erst süsse 16 Jahre alt war, bekam der 25-jährige McKenzie die Traumrolle.
Sie war eine der Ältesten im "Pretty Little Liars"-Cast: Troian Bellasario verkörperte die schlaue Schülerin Spencer Hastings von 2010 bis 2017. Ihre Filmrolle war 16, sie selbst bei Beginn der Dreharbeiten 25. Die Teenie-Rolle hat sie allerdings mehr als überzeugend dargestellt.
Jon Schnee ist zu Beginn der Buchreihe "Game of Thrones" gerade einmal zarte 14 Jahre alt. In der Serie soll er etwa 17 Jahre alt sein. Schauspieler Kit Harrington ist keines von beidem und im echten Leben zu Beginn der Dreharbeiten bereits 25.