"Der Bachelor" 2017: Diese Kandidatinnen kämpfen um Joel Herger

Kommentare0

Zwei Brasilianerinnen, eine Spanierin, eine Deutsche, zwei Pferdenärrinnen, eine Mama und eine Fetischbraut: "Bachelor" Joel Herger kann sich auf etwas gefasst machen!

Dragana ist 21, Detailhandelsfachfrau und die erste (!) Kandidatin in sechs Staffeln "Der Bachelor", die aus dem Kanton Appenzell-Ausserrhoden stammt. Sie liebt Kickboxen, Kunstturnen und Leichtathletik. Ihre Hauptdisziplin war Bodenturnen.
Florence ist zwar Sportschützin, sucht aber einen "starken Mann". Die 30-Jährige ist Produktionsmitarbeiterin und kuschelt privat am liebsten mit ihren zwei Hunden, drei Kaninchen und ihrer Katze. Bei dieser Dame braucht Joel Herger auf jeden Fall ein Herz für Tiere.
Kosmetikerin Daryana war als Kind ein Junge. Mit 15 Jahren entschied sich die inzwischen 26-jährige Zürcherin für eine geschlechtsangleichende Operation. Heute steht sie laut Medienmitteilung "einer biologischen Frau in nichts nach".
Margot aus Bern ist 28 Jahre alt und arbeitet als Modedesignerin. Ursprünglich kommt sie aus Riga (Lettland). In jungen Jahren tanzte sie Ballett und hält sich heute für eine "Künstlerin mit viel Humor".
Diesmal hat es die PR-Abteilung wirklich gut gemeint mit halbseidenen Anspielungen: Ludmilla "mag es hoch zu Ross". Die 28 Jahre alte Sportreiterin kommt aus dem französischen Teil von Bern und "lebt für den Moment".
Die Schwyzerin Daria ist mit 37 Jahren die älteste Kandidatin bei "Der Bachelor". Sie stammt ursprünglich aus Russland, arbeitet als Steuerfachfrau und modelt. Ihre Hobbies? Klar: Wakeboarden und Schiessen. Liegt auf der Hand.
Bruna (28) aus Bern studiert noch. Was genau, verschweigt uns die Produktionsfirma leider. Dafür wartet Bruna mit anderen Qualitäten auf: Sie ist gebürtige Brasilianerin, spricht fünf Sprachen fliessend und spielt neben Keyboard und Saxofon auch Flöte. Na, trötet's?
Janine (22) aus dem Thurgau legt viel Wert auf ihren "inneren Ruhepol", den sie beim Spazierengehen und Reiten sucht. Laut 3+ ist sie "die Ruhige unter den Kandidatinnen". Ob das Code ist für "langweilig"? Wir sind gespannt.
Die 22-jährige Chelsea aus dem Kanton Schwyz ist Köchin und Foodbloggerin. Laut Medieninfo "wickelt sie gerne Männer um die Finger, um das zu bekommen, was sie möchte". Gut so, schliesslich geht die TV-Liebe bestimmt durch den Magen.
"Holla, die Waldfee!", war unser erster Gedanke beim Anblick dieses Kleids. Bleibt da noch genug Puste übrig für eine Beschreibung? Das ist Carolina. 36. Aus dem Aargau. Eigentlich aber Brasilien. Und Tänzerin. Wie einst Seu Jorge meinte: "Carolina, maravilha de mulher."
Elena (32) aus Gran Canaria wohnt seit Kurzem in Zürich. Hier arbeitet sie als Personal Trainer und Nageldesignerin. Nach eigenen Angaben kann sie kaum eine Minute stillsitzen - vielleicht daher die krumme Fotopose?
Gastronomin Céline hat eine Leidenschaft, die ihr zum Verhängnis wurde: die für schnelle Autos. Vor zehn Jahren hatte die 28-Jährige einen Autounfall. Sie träumt von einem Mann mit grossem Herz. Wer nicht?
Kauffrau Michelle kommt aus Bern und ist 23 Jahre alt. In ihrer Freizeit spielt sie gern Lacrosse, Fussball und Unihockey. Mehr hat auch die Produktionsfirma nicht zu sagen.
Frischfleisch gibt's bei Romy nur in Männerform: Die 29-Jährige Thurgauerin lebt vegan. Die Informatikerin mag Fotografie und lernt gern neue Kulturen kennen. Mit ihren Tattoos und Piercings unterstreicht sie ihre "aussergewöhnliche Persönlichkeit".
15 Piercings verstecken sich an diesem Körper. Mimi kommt aus Zürich. Die 26-Jährige ist Piercerin - und steht auf "sportliche Männer mit Tattoos". Was für ein Glück für Joel!
Bei Monika, 29 und aus Zürich, wird in der Medieninfo betont, sie sei "eine sehr selbstbewusste Frau". Ihr Bild verbreitet jedenfalls einen Hauch von Angelina Jolie. In ihrem angestammten Beruf als Pädagogin für schwer erziehbare Kinder arbeitet sie nicht mehr - stattdessen als Model und Personal Trainer. Sie wünscht sich einen bodenständigen Mann. Sieht man doch!
Sie ist diesmal die Quotendeutsche: Julia (23) arbeitet als Model und Bürokauffrau. 2016 war sie die Miss Tuning. Glück in der Liebe hat ihr der Titel nicht gebracht. Dabei muss ihr Traummann nur eines: zu 100 Prozent hinter ihr stehen.
Carolin sucht bei "Der Bachelor" - natürlich! - die Liebe ihres Lebens. Die Coiffeuse aus Basel kann nach eigenen Angaben schlecht mit anderen Frauen umgehen. Da ist das TV-Biotop in Thailand freilich ideal.
Melanie ist 26, Dentalassistentin und Mama. Die Aargauerin wünscht sich - ganz berufsstandgemäss - "einen gepflegten Mann, der offen ist für alles und sie zum Lachen bringen kann". Verstehen wir überhaupt nicht.
Floristin Serena schaut etwas unglücklich in die Kamera. Die 26-Jährige aus dem Kanton Aargau ist eng mit ihrer Familie verbandelt und hofft, dass auch "Bachelor" Joel Herger ein Familienmensch ist.
Neue Themen
Top Themen