Ex- Bachelor-Kandidatin Angelina Heger (23) teil der Welt ihren grössten Wunsch mit: eine Rolle bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Bei den GZSZ-Fans löst sie damit aber keine grosse Begeisterung aus.

Angelina Heger will einfach nicht verschwinden aus den deutschen Unterhaltungssendungen. Nachdem sie als Kandidatin bei "Der Bachelor" einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht hat, nutzt sie jede Gelegenheit sich ins Rampenlicht zu drängen. Sogar das diesjährige "Dschungelcamp" hat sie mitgenommen. Nun plant die 23-jährige Nervensäge ihren nächsten Coup. Auf Facebook postete sie ein Bild, auf dem sie ein Plakat mit dem Schriftzug: "Eine Rolle bei GZSZ" in die Linse streckt. Ja, richtig geraten: Angelina will bei der Vorabendserie eine Rolle ergattern. Es ist ihr grösster Wunsch, wie sie schreibt:

An der Seite von Janina Uhse und Jörn Schlönvoigt sieht die Blondine also ihre Zukunft.

Testen Sie in unserem Quiz Ihr Wissen über den Soap-Dauerbrenner.

Die Fans der Serie sind nicht begeistert von der Idee. Antwort-Posts wie: "Dich will da keiner haben" gehören noch zu den netteren. Viele andere sind der Meinung, dass Angelina die ganze Serie versauen würde und wünschen sich, dass sie endlich aus der Öffentlichkeit verschwindet: "Mein grösster Wunsch ist, dass du endlich dein Z-Promidasein aufgibst und aufhörst zu nerven.", postet User Dominik.

Ob der grosse Traum von Angelina Heger in Erfüllung geht, ist ungewiss. Zumindest hat sie einen Stein ins Rollen gebracht und die Produzenten von GZSZ könne sich mit dem Gedanken auseinandersetzten, ob die Bachelor-Kandidatin eine Bereicherung für ihre Serie wäre.

Angelina Heger will "neue Möpse"

Angst vor Hängebrüsten: Angelina Heger spielt mit dem Gedanken an eine Brust-OP.