15 Kandidatinnen buhlen noch um die Gunst von Bachelor Sebastian Pannek. Jede von ihnen verfolgt dabei ihre ganz eigene Strategie, doch bislang erweist sich nur eine als halbwegs erfolgreich: die von Kandidatin Kattia. Unsere Redakteurin hat das Balzverhalten der "Bachelor"-Ladys genauer studiert.

Hat das Weibchen einen geeigneten Sexualpartner gefunden, reckt sie ihr prachtvoll geschmücktes Hinterteil in die Höhe und signalisiert damit Paarungsbereitschaft. Es folgt der Balztanz. Dabei verhakt sich das Weibchen geschickt in den Extremitäten des Männchens und lässt sein Becken im Viervierteltakt hin und her kreisen.

Ein seltenes Schauspiel. Selten, weil im Tierreich meist das Männchen die Liebeswerbung übernimmt. Derart offensive Weibchen hat man bislang nur bei wenigen Spezies beobachtet, dem afrikanischen Grillkuckuck zum Beispiel. Oder eben bei "Bachelor"-Kandidatin Kattia.

Das passt wie "Arsch auf Eimer"

So wie der Grillkuckuck hat auch Kattia mit ihrer Vollgas-Balzstrategie grossen Erfolg, zumindest bei Bachelor Sebastian Pannek. Ihm kommt das entgegen - schliesslich ist er für seine Art ein eher defensives Exemplar. Schlüssel-Schloss-Prinzip, quasi. Oder umgangssprachlich: Passt wie Arsch auf Eimer.

Sebastian nimmt Kattia mit zum Gruppendate, bittet sie danach zum Einzeldate und gibt ihr zum Schluss die erste Rose. Weil sie die "Offenste" war, sagt er, und meint "Offenherzigste".

News und Informationen zu Bachelor Sebastian Pannek

Viola schnappt sich das Einzeldate

Bei der Konkurrenz kommt Kattias Vorpreschen naturgemäss weniger gut an. Jede der 15 verbliebenen Kandidatinnen verfolgt ihre eigene Balzstrategie, aber nicht alle haben sich diese in einem Tabledance-Schuppen abgeschaut.

Viola zum Beispiel, der bayrische Gegenentwurf zu Latina Kattia, lässt sich lieber umwerben. Sie bekam in der Vorwoche die weisse Rose und ist damit bevollmächtigt, sich ein Einzeldate ihrer Wahl zu schnappen – und zwar das von Clea-Lacy.

Deshalb fährt nun Viola mit Sebastian im Eiswagen an den Strand, um Eiscreme an Kinder zu verschenken. Clea-Lacy nimmt's erstaunlich locker – obwohl sie sagt: "Eis verschenken - das wäre mein Traum gewesen". Ihre Strategie: völlige Anspruchslosigkeit.

Der erste Kuss lässt auf sich warten

Nach getaner Arbeit wird bei Sebastian und Viola gekuschelt. Es werden Hände gestreichelt, nette Dinge gesagt - doch das grösste Kribbeln verursacht wohl die Flugameisenarmee, die nach Sonnenuntergang über die beiden herfällt. So kommt es zwar zu ungebührlichem Körperkontakt – eine Ameise musste von Violas Hintern entfernt werden – mehr aber auch nicht.

Das liegt an Violas Balzstrategie: nett schauen, patent sein, abwarten. Die Münchnerin ist der festen Überzeugung, dass der Mann den ersten Schritt machen muss. In Bayern läuft das so, bei Ruhrpottler Sebastian allerdings nicht. Und so verläuft das ganze Date wie Eiscreme: zuckersüss statt feurig-scharf.

Der erste Kuss der Staffel lässt weiter auf sich warten. Aber keine Sorge! Das ist nicht weiter ungewöhnlich, bei vielen Tieren kann sich die Balz über mehrere Tage ziehen.

Wie das Paarungsverhalten bei Anna, Carolin und Fabienne genau aussieht, werden wir aber nicht mehr erfahren. Für sie gab es in dieser Woche keine Rose.

Bildergalerie starten

Der Bachelor 2017: Alle Kandidatinnen und die eine Gewinnerin, die Sebastian Panneks Herz erobert hat

Diese 22 Kandidatinnen haben versucht das Herz von Bachelor Sebastian Pannek zu erobern. Geschafft hat es am Ende nur eine. Wer die Gewinnerin ist und welche Kandidatinnen im Laufe der Show gehen mussten, sehen Sie hier.

Mehr Infos und News zu "Der Bachelor" auf RTL