Der neue Bachelor Sebastian Pannek verdreht den Frauen offenbar schon seit seiner Kindheit den Kopf. Das sagt zumindest die ehemalige Profi-Turnerin Magdalena Brzeska, die ihn schon als Kind kannte. Tipps fürs Flirten holt sich der Rosenkavalier aber nicht bei ihr, sondern bei einem früheren Bundesliga-Profi.

Weitere News und Informationen rund um Sebastian Pannek

Ab dem 1. Februar 2017 verteilt Sebastian Pannek Rosen bei "Der Bachelor" (um 20:15 Uhr auf RTL). Dafür sei der 30-Jährige gut geeignet, meint zumindest die ehemalige Profi-Turnerin Magdalena Brzeska.

Die 38-Jährige war bis 2002 mit Sebastians Onkel verheiratet, dem früheren Bundesliga-Profi Peter Peschel (VfL Bochum). Brzeska kenne den Neu-Bachelor daher seit der Grundschulzeit: "Schon damals war er ein supersüsser, lieber Kerl. Ich bin stolz auf ihn", sagt sie zur "Bild".

Bachelor Sebastian Pannek holt sich Tipps

Es scheint, als wäre Sebastian schon als kleiner Junge ein Mädchenschwarm gewesen. Tipps für die Frauenjagd hat er offenbar trotzdem noch nötig. Die hole er sich aber nicht von Brzeska, sondern von seinem Onkel: "Mit Peter spreche ich über alles. Der ist für mich wie ein grosser Bruder, mit ihm habe ich lange über das Projekt diskutiert", sagt Sebastian der "Bild".

Das klingt doch verdächtig nach einem Gastauftritt des ehemaligen Fussballprofis bei "Der Bachelor". (am)

Bildergalerie starten

"Der Bachelor" und "Die Bachelorette": Eine TV-Liebe mit Happy End?

"Der Bachelor" 2017 ist bereits zu Ende und der Rosenkavalier Sebastian Pannek und Gewinnerin Clea-Lacy Juhn sind tatsächlich noch ein Paar. Bei den anderen Bachelor-Staffeln klappte das bisher nicht, bei Bachelorette-Pärchen hingegen schon - eine Zeit lang.

Mehr Infos und News zu "Der Bachelor" 2017