Im Kampf um den Bachelor 2018, Daniel Völz, haben die Kandidatinnen die Krallen ausgefahren. Auch über Gewinnerin Kristina Yantsen wurde viel gelästert. Hat sie überhaupt noch Kontakt zu anderen Ex-Kandidatinnen?

Alle News und Infos zu "Der Bachelor"

Seit dem Finale von "Der Bachelor" 2018 sind Daniel Völz und seine Auserwählte Kristina Yantsen unzertrennlich – zum Leidwesen einiger Ex-Kandidatinnen.

Während Yeliz Koc mit ihren ehemaligen Rivalinnen Meike Emonts, Lina, Maxime und Jessica nach Ägypten in den Mädelsurlaub fliegt, ist von Siegerin Kristina weit und breit nichts zu sehen.

Wird sie von den anderen Ex-Kandidatinnen etwa ausgeschlossen? In einem Instagram-Stream spricht die 24-Jährige nun Klartext.

"Die ist meine zweite Hälfte"

"Ich habe Mädels, mit denen ich mich supergut verstehe", lässt Kristina Yantsen ihre rund 150.000 Follower in einem Livestream wissen.

Eine "Bachelor 2018"-Nebenbuhlerin, mit der die Liebste von Daniel Völz weiterhin im engen Kontakt steht, ist demnach Samira Klampfl. "Das ist meine zweite Hälfte", so die gebürtige Kasachin.

Samira sei aber nicht die einzige neue Freundin, die sie bei der Kuppelshow fand: "Auch Michelle, die ist auch mein Baby. Aber auch Janina, Celine und Alina", verrät Kristina Yantsen des Weiteren.

Mit Daniel Völz ist alles "Perfect"

Seit die Liebe des Bachelor-Traumpaares offiziell ist, sind Daniel Völz und Kristina Yantsen augenscheinlich unzertrennlich. Auf den Instagram-Profilen der zwei Turteltauben gibt es jede Menge verliebte Selfies.

Zudem teilte die Herzensdame des Rosenkavaliers einen kurzen Clip von ihrer Lovestory, der mit der romantischen Ballade "Perfect" von Ed Sheeran unterlegt ist.

Dieser Song würde ihre Beziehung "perfekt" wiedergeben. "Unsere Geschichte kann man nicht besser schreiben. Ich habe immer an uns geglaubt und wir haben es geschafft. Jedes Mal, wenn ich unser Lied höre, ist es so berührend", erklärt Kristina in der Instagram-Beschreibung.  © 1&1 Mail & Media / CF