Unter dem Motto "Vintage" zeigte Horst Lichter in einer Spezialsendung die kultigsten Retro-Schätze der 1960er-, 1970er- und 1980er-Jahren aus den bisherigen "Bares für Rares"-Sendungen.

Mehr News zu "Bares für Rares" finden Sie hier

Viele Kuriositäten und Schätze wurden schon bei "Bares für Rares" vorgestellt. Doch wie sieht es mit Kultobjekten aus den 1960er-, 1970er- und 1980er-Jahren aus? Unter dem Titel "Vintage" startete Horst Lichter eine Zeitreise in die vergangenen Jahrzehnte und suchte dafür die besten und spannendsten Objekte aus den bisherigen Sendungen dafür heraus.

Altmodisch oder Klassisch? Diese Frage stellt man sich oft, wenn man Retro-Schätzchen sieht. So auch die Verkäufer die mit ihren Raritäten aus den letzten Jahrzehnten bei den Händlern von "Bares für Rares" punkten wollten.

Mit dabei: schräge Designer-Möbel aus den 1970er-Jahren, ein schrulliges aber komplett überholtes "Spatz"-Moped sowie einen Original "Monster Ghetto-Blaster" aus den 1980er Jahren. Genaueres zeigt die Bildergalerie! (tsch)

Bildergalerie starten

Kultiges Retro-Special: Horst Lichter zeigt die besten Vintage-Stücke bei "Bares für Rares"

Das Beste der 60er-, 70er- und 80er-Jahre: Nein, das ist keine Formatradio-Werbung, sondern war Motto eines kultigen "Bares für Rares"-Specials am Mittwochnachmittag.


  © 1&1 Mail & Media/teleschau