Bei "Deutschland sucht den Superstar" liegen die Nerven blank, denn jetzt geht es um den Einzug in die Top 10. Dieter Bohlen und seine Jury-Kollegen haben die ersten acht Kandidaten für die Liveshows bestimmt, sechs Kandidaten kämpfen noch um die letzten beiden freien Plätze. Der Konkurrenzkampf ist gross - und droht zu eskalieren.

Bildergalerie starten

DSDS 2013: Top 8 stehen fest

Diese Kandidaten dürfen sich über den Einzug in die Liveshows freuen.

"Du bist so ein falsches Arschloch. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du rausfliegst", wettert Jennifer. Sie hat gerade erfahren, dass ihr Traum vom Sieg in der Castingshow geplatzt ist - und Maurice soll ihr grinsend "Glückwunsch" zuflüstert haben. Da kann man schon mal böse werden.

Maurice hingegen begeistert die Jury mit "Hello" von Lionel Richie und ergattert ein Ticket für die Liveshows am kommenden Samstag. Sein Verhalten aber sorgt für Unverständnis. Besonders Nora ist verärgert und stellt sich auf Jennifers Seite: "Er ist ein richtiger schlechter Mensch." Und auch Erwin hält wenig von seinem Mitstreiter: "Viele hatten einen sehr guten Eindruck von Maurice. Aber jetzt sehen wir sein zweites Gesicht und das enttäuscht uns wirklich alle. Es enttäuscht nicht nur, es verletzt auch und macht sauer."

Doch fernab von üblen Beschimpfungen und Tränen gab es am Samstagabend auch gute Nachrichten. Acht der 20 Recall-Kandidaten sind direkt für die Liveshows qualifiziert. Zwei weitere sollen bis nächsten Samstag, 19.30 Uhr, von den Zuschauern bestimmt werden. Die glücklichen Top 8 sind: Beatrice Egli, Erwin Klintop, Maurice Glover, Nora Ferjani, Susan Albers, Timo Tiggeler, Tim David Weller und Ricardo Bielecki.

Bei den Zuschauerzahlen muss DSDS weiter Federn lassen. Die Castingshow kommt ausgerechnet in der Jubiläumsstaffel nicht aus dem Quotenloch. Am Samstagabend schalteten nur noch 18,8 Prozent der jungen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren ein - für die Bohlen-Show ein neues Allzeit-Tief. Doch es besteht Hoffnung: Olivia Jones wirkt ab kommenden Samstag in den Liveshows mit. Ob "Mutti" wieder mehr Zuschauer vor die Bildschirme lockt, zeigt sich dann.

(kom)