Ausgerechnet Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco werden an Tag fünf des Dschungelcamps auf Schatzsuche geschickt. Schon im Vorfeld sorgt das für Reibereien. Mitten im Dschungel erreicht das Drama dann seinen Höhepunkt.

Mehr Infos zum Dschungelcamp 2019 finden Sie hier

Bei "Bachelor in Paradise" fanden Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco zueinander. Doch die Liebe des Paars hielt nur kurz. Inzwischen ist das Liebes-Aus drei Monate her.

Dass die beiden ihre Trennung noch nicht völlig bewältigt haben, stellten sie an Tag fünf des Dschungelcamps eindrücklich zur Schau. Gemeinsam sollte das Ex-Paar nämlich zur zweiten Schatzsuche der aktuellen Staffel antreten.

Schon die Aussicht, zusammen durch den Dschungel zu streifen, sorgt dabei für Unmut.

Gespielter Liebeskummer?

Noch im Camp bricht eine ausgedehnte Diskussion zwischen dem ehemaligen Paar aus. "Ich weiss, dass ich dir scheissegal war und immer bin", wirft Evelyn Domenico vor.

Daraufhin wird auch der ungehalten. "Wir machen jetzt Prüfung und danach rede ich gar nicht mehr mit dir".

Die Worte ihres Ex-Freunds wühlen Evelyn noch mehr auf. Da hilft es auch nicht, dass die restlichen Camper versuchen, sie zu beruhigen. "Ich bin eigentlich immer noch voll verletzt", gesteht Evelyn mit Tränen in den Augen.

Domenico hingegen wirft seiner Verflossenen vor, ihren Liebeskummer nur zu spielen. Die Stimmung ist dementsprechend angespannt, als die beiden endlich zur Schatzsuche aufbrechen.

Domenico lässt Evelyn stehen

Und so dauert es nicht lange, bis die Situation eskaliert. Burdecki wirft ihrem Ex vor, dass er egoistisch sei und sie "komplett verarscht" hätte. Selbiger kontert, indem er Evelyn als "Lügnerin" bezeichnet.

Irgendwann wird ihm das Drama offensichtlich zu viel. Wütend lässt er seine Ex mitten im Dschungel stehen und kehrt ins Camp zurück.

Dort angekommen, lästert er weiter über seine ehemalige Partnerin. Chris Töpperwien interessiert sich derweil mehr für das Wohl der Allgemeinheit und schickt Domenico zum Dschungeltelefon.

Dort soll der wütende Rückkehrer fragen, ob er sich erneut auf die Schatzsuche begeben darf. Tatsächlich erhält er eine zweite Chance und kehrt zurück zu Evelyn.

Das ganze Drama für nichts

Wenig später sind die beiden endlich am Ziel ihrer Suche angelangt. Um an den Schatz zu kommen müssen sie allerdings noch einigen Fragen beantworten.

Für jede richtige Antwort fällt ein falscher Schlüssel weg. Je mehr Fragen sie korrekt beantworten, desto höher ist die Chance, dass sie am Ende die Schatztruhe von einer Kette befreien können. Während des Quiz´ wirken die beiden wesentlich harmonischer. [Sehen Sie hier das Video, wie unterhaltsam das Quiz der beiden verlaufen ist.]

Am Ende sind noch sechs Schlüssel übrig, von denen Evelyn und Domenico einen auswählen dürfen. Doch sie entscheiden sich für den falschen und die Schatzkiste bleibt an Ort und Stelle. So viel Drama für nichts. (thp)

Dschungelcamp 2019: Toupet oder nicht? Das sagt ein Experte zu Domenico de Ciccos Haaren

Trägt Domenico De Cicco wirklich ein Toupet? Beauty-Experte Benny Kieckhäben hat eine klare Meinung.
Teaserbild: © MG RTL D