Der TV-Sender HBO hat die ersten Bilder der finalen achten Staffel von "Game of Thrones" veröffentlicht. Eines der Fotos lässt dabei Raum für Spekulationen. Denn darin könnte sich ein Hinweis auf die Geschichte von Jaime Lennister verbergen.

Mehr Infos zu "Game of Thrones" finden Sie hier

Bis zum Start der letzten "Game of Thrones"-Staffel dauert es noch eine Weile. Fans der Serie müssen sich noch bis zum 14. April gedulden, um zu erfahren, wie es in Westeros weitergeht.

Denn über die Handlung der sechs Episoden umspannenden achten Staffel ist bislang kaum etwas bekannt.

Nun hat Sender HBO allerdings die ersten Bilder zu den finalen Folgen veröffentlicht. Und auch wenn diese keine expliziten Hinweise zum weiteren Verlauf der Geschichte geben, lässt eines davon Raum für Spekulationen.

Schliesst sich Jaime den Starks an?

Denn auf einem der Bilder ist der "Königsmörder" Jaime Lennister (Nikolaj Coster-Waldau) zu sehen. Der Bruder von Cersei (Lena Headey) trägt dabei eine Rüstung, die sehr denen der Familie Stark ähnelt. So war etwa der in Staffel drei getötete Robb Stark (Richard Madden) mehrfach in einer vergleichbaren Rüstung zu sehen.

Wir erinnern uns: Am Ende von Staffel sieben lässt Jaime seine Schwester und Liebhaberin Cersei in Königsmund zurück und macht sich auf den Weg gen Norden - landet er am Ende in Winterfell?

Eher gegen diese Theorie spricht, dass auf dem Sitz der Starks einige Personen nicht besonders über seine Anwesenheit erfreut sein dürften. Immerhin hat er einst den Vater der Drachenmutter Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) getötet und Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright) von einem Turm hinuntergestossen.

Bildergalerie starten

"Game of Thrones": Erste Bilder von der finalen Staffel

HBO hat die ersten Bilder der achten "Game of Thrones"-Staffel veröffentlicht.