Kit Harington feierte als Jon Snow in Game Of Thrones seinen Durchbruch

Kommentare4

Als Jon Snow kennt "Game of Thrones"-Star Kit Harington die ganze Welt. Doch vor dem Schauspieler liegen noch einige Kämpfe. © top.de

Kit Harington an der Seite von Schauspielerin Bronagh Gallagher mit circa 23: Damals spielte er am Theater in London einen Soldaten in dem Stück "War Horse" – seine erste Rolle überhaupt.
Direkt danach bewarb er sich bei "Game of Thrones" – und feierte als Jon Snow seinen grossen Durchbruch.
Sein Leinwanddebüt gab Harington mit der gruseligen Videospiel-Verfilmung "Silent Hill: Revelation 3D" (2012). Dafür erhielt er auch gleich den "Actor of the Year"-Preis der Young Hollywood-Awards.
Ständig auf sein Äusseres reduziert zu werden nervt den Schauspieler allerdings sehr. In einem Interview mit dem "Sunday Times Magazine" prangerte er den Sexismus in Hollywood an.
"Ich merke das, wenn ich gebeten werde, mich für Fotoshootings auszuziehen. Sollte man mich nur wegen meines Aussehens engagieren, dann würde ich die Schauspielerei aufgeben."
Die Rolle des John Schnee hat ihn auf die Titelblätter der Welt gebracht. Aber sie wird ihn wohl auch – wie alle langjährigen Seriendarsteller - noch länger verfolgen.
Sogar privat: Mit seiner Filmpartnerin Rose Leslie (Ygritte) kam Harington tatsächlich zusammen. Fast schon romantisch: Ihre gemeinsame Sexszene war die erste für beide.
Der Krieg scheint ihn zu faszinieren: Auch im Drama "Testament of Youth" (2015) spielt er einen Soldaten im ersten Weltkrieg.
Und wieder: Auch der Western-Thriller "Brimstone" (2016) kommt nicht ohne Schlachten und Gewalt aus.
Und so sieht der Brite aus, wenn er in London durch seinen Alltag schlendert.
Worauf er sich nach "Game of Thrones" am meisten freut? Endlich wieder seine Haare und seinen Bart abschneiden zu können – das ist ihm nämlich sogar vertraglich verboten.
Neue Themen
Top Themen