Alles neu in der kommenden Staffel "Germany's next Topmodel". Model-Mama Heidi Klum wird als einziges festes Mitglied in der Jury sitzen. Unterstützung holt sie sich von Model-Kolleginnen – und von Thomas Gottschalk.

Mehr aktuelle Promi-News finden Sie hier

Heidi Klum macht sich erneut auf die Suche nach "Germany's next Topmodel". Doch die neue Staffel kommt mit einigen Änderungen einher. Die 45-Jährige ist das einzig gesetzte Jurymitglied. Bei den Entscheidungen wird sie von Model-Grössen wie Gisele Bündchen, Winnie Harlow und Toni Garrn unterstützt, die jeweils als Gastjuroren auftreten.

Thomas Gottschalk steht Heidi zur Seite

Wie ProSieben mitteilte, werden auch Klums ehemalige Co-Juroren Thomas Hayo und Michael Michalsky Gastauftritte haben. Eine besondere Überraschung ist die Bestätigung von TV-Moderator Thomas Gottschalk als Gastjuror. Der ehemalige "Wetten dass…"-Moderator wird Klum beratend zur Seite stehen und die Mädchen schulen.

1992 fing alles an

Klum und Gottschalk kennen sich bereits seit dem Jahr 1992. Damals startete das Topmodel seine Karriere in einer Castingshow von RTL, die bei Thomas Gottschalks Late-Night-Talkshow stattfand. Klum gewann mit gerade einmal 19 Jahren und startete ihre internationale Karriere.

Auch die vorangegangen "GNTM"-Gewinnerinnen Lena Gercke und Stefanie Giesinger, die Mode-Fotografen Ellen von Unwerth und Rankin sowie Designer Wolfgang Joop schauen in der neuen Staffel vorbei. (nas)

GNTM 2019: Ist Simone die neue Jasmin?  © spot on news

Bildergalerie starten

Stefanie Giesinger & Co.: Das machen die GNTM-Models heute

Nach 13 Staffeln: Nicht alle GNTM-Gewinnerinnen sind noch als Model unterwegs.