• Netflix, Amazon, Sky Ticket und Co.: Das ist der Fahrplan für Ihre Streaming-Woche.
  • Darunter: Nicholas Ofczarek und Julia Jentsch gehen wieder auf Mörderjagd und Christian Schwochow widmet sich dem Münchner Abkommen im Thrillerformat.
  • Streaming-Nachschub: Diese spannenden Filme und Serien sind neu im Programm bei Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW und Starzplay.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Für viele Film- und Serienfans sind Netflix, Amazon Prime Video, Sky Ticket und Co. längst das bessere Kino. Mit hochkarätig besetzten Film-Highlights und spannenden Serien machen die Streamingdienste ihrem Ruf regelmässig alle Ehre. Welche Produktionen in der kommenden Woche eine Sichtung im Heimkino wert sind, verrät die Übersicht.

"Der Pass": Staffel 2, Sky Ticket

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) unterstützt die junge Ermittlerin Yela Andic (Franziska von Harsdorf).

Nur wenige deutsche Serien erreichen eine derartige Intensität wie die Sky-Produktion "Der Pass", in der das deutsch-österreichische Ermittlerteam Ellie Stocker (Julia Jentsch) und Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) den Krampuskiller überführte. Nun steht dem psychisch schwer gezeichneten Duo der nächste Fall ins Haus. Zwei junge Kriminalbeamte hoffen bei der Suche nach einem Serientäter in Staffel zwei auf die Hilfe des eingespielten Gespanns.

Die hochgelobte Thrillerserie geht in die zweite Runde - und dieses Mal wird die Mörderjagd sogar noch abgründiger. Auch die acht neuen Folgen von "Der Pass", die sich in puncto Qualität nahtlos an die Auftaktstaffel anschliessen, stammen aus der Feder der Serienschöpfer Cyril Boss und Philipp Stennert, die für die erste Staffel der Serie unter anderem mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurden.

Neben altbekannten Gesichtern wie Nicholas Ofczarek und Julia Jentsch sind auch Neuzugänge wie Dominic Marcus Singer und Franziska von Harsdorf mit von der Partie. Los geht es am 21. Januar bei Sky Ticket.

"München - Im Angesicht des Krieges", Netflix

Der Historienfilm "München - Im Angesicht des Krieges" nimmt sein Publikum mit in die bayerische Landeshauptstadt im Jahr 1938. Auf einer Dringlichkeitskonferenz verfolgen dort der deutsche Diplomat Paul von Hartmann (Jannis Niewöhner) und sein alter Freund, der britische Beamte Hugh Legat (George MacKay), ein vermeintlich aussichtsloses Unterfangen: Sie wollen den drohenden Krieg verhindern - doch Adolf Hitler (Ulrich Matthes) lässt sich nicht von seinen Vorbereitungen abhalten.

"Bad Banks"-Regisseur Christian Schwochow wurde in der Vergangenheit bereits vielfach ausgezeichnet - unter anderem mit dem Grimme-Preis und dem Bambi. Auch sein jüngstes Werk ist preisverdächtig: Der packende Netflix-Thriller "München - Im Angesicht des Krieges" basiert auf einem Roman des britischen Schriftstellers Robert Harris und ist mit Darstellern wie Jeremy Irons ("House of Gucci") und "Babylon Berlin"-Star Liv Lisa Fries hochkarätig besetzt. Zu sehen gibt es die packende Geschichtsstunde ab 21. Januar auf Netflix.

Trailer zu "München - Im Angesicht des Krieges": So dramatisch wird Christian Schwochows Weltkriegsfilm

Im Netflix-Historienthriller "München - Im Angesicht des Krieges" erwartet einen britischen Beamten und einen deutschen Diplomaten eine unmögliche Aufgabe: 1938 sollen sie im Film von Regisseur Christian Schwochow den Zweiten Weltkrieg abwenden. © ProSiebenSat.1

"Chucky", Sky Ticket

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Chucky treibt nun auch im Serienformat sein Unwesen.

Eigentlich hat der 14-jährige Jake Wheeler (Zackary Arthur) schon mit genug Problemen zu kämpfen: Er ist unglücklich in seinen Mitschüler Devon (Björgvin Arnarson) verliebt, sieht sich fiesen Mobbingattacken ausgesetzt und auch seine Familie macht es dem Teenager nicht immer leicht. Als er auf einem Flohmarkt eine rothaarige Kinderpuppe namens Chucky kauft, nimmt sein Leben einen blutigen Verlauf, und Jake wird vor deutlich grössere Herausforderungen gestellt.

Obwohl der Horrorfilm "Chucky - Die Mörderpuppe" bei seinem Erscheinen im Jahr 1988 nur ein mässiger Erfolg war, entwickelte sich die Reihe um das mörderische Spielzeug mit den markanten Sommersprossen im Laufe der Jahre zum Kult-Franchise. Nach insgesamt sieben Filmen treibt Chucky nun auch in einer TV-Adaption sein Unwesen. Die achtteilige Horrorserie "Chucky" ist ab 19. Januar bei Sky Ticket abrufbar.

"Queens", Disney+

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Jill (Naturi Naughton, links), Brianna (Eve, zweite von links), Naomi (Brandy, zweite von rechts) und Valeria (Nadine Velazquez) feiern ihr Comeback.

In den 90er-Jahren waren die "Nasty Bitches" eine gefeierte Rap-Gruppe - bis sich das Quartett um Jill (Naturi Naughton), Valeria (Nadine Velazquez), Naomi (Brandy) und Brianna (Eve) zerstritt und getrennte Wege ging. Heute sind die früheren Musikstars längst in ihren Vierzigern angekommen und haben ihr glamouröses Leben gegen Bürojobs, Familienplanung und Kirchgänge eingetauscht. Einem von ihrem alten Manager (Taylor Selé) geplanten Comeback stehen also zunächst so einige Hürden im Weg ...

In der HipHop-Serie "Queens" treffen ein hervorragender Soundtrack und echte Superstars der 1990-er wie Rapperin Eve und R'n'B-Sängerin Brandy aufeinander. Die Idee zur neunteiligen Dramedy stammt von Serienschöpfer Zahir McGee, der in der Vergangenheit als Produzent und Autor unter anderem an Serien wie "Scandal" oder "Stumptown" mitwirkte. "Queens" startet am 19. Januar bei Disney+ mit einer Doppelfolge, danach erscheint wöchentlich eine neue Episode.

"Ozark", Staffel 4, Netflix

Netflix, Amazon Prime Video, Sky, Apple TV+, Disney+, TVNOW, Starzplay, Streaming, Filme, Serien
Für Marty (Jason Bateman) und Wendy Byrde (Laura Linney) wird es mal wieder ungemütlich.

Endlich ist es so weit: Die vierte Staffel des Netflix-Hits "Ozark" steht in den Startlöchern. Die neuen Folgen knüpfen direkt an das schockierende Ende von Staffel drei an: Nachdem Marty Byrde (Jason Bateman) und seine Frau Wendy (Laura Linney) den Machtkampf gegen Helen (Janet McTeer) gewonnen haben, scheint ihr grösstes Problem aus dem Weg geschafft. Doch auch nach dem Tod ihrer Konkurrentin steht das Ehepaar vor unerwarteten Herausforderungen.

Mit der vierten Staffel des Drogendramas "Ozark" findet eine der beliebtesten Netflix-Produktionen ein Ende. Für die finalen Episoden hat der Streaminganbieter noch einmal alle Stars der Serie versammelt, neben Bateman und Linney zählen dazu auch die Fanlieblinge Julia Garner und Lisa Emery. Netflix zeigt die ersten sieben der insgesamt 14 Folgen ab 21. Januar. (tsch)  © 1&1 Mail & Media/teleschau

Serie, Streaming, Netflix, Sky, Amazon, Disney, Highlight, Herr der Ringe, House of the Dragon
Bildergalerie starten

Von "Der Pass" bis "House of the Dragon": Das sind die Serien-Highlights 2022

Ob die lange erwartete Serienadaption von "Herr der Ringe", das "Game of Thrones"-Spin-off "House of the Dragon" oder deutsche Qualitätsproduktionen: Die Streamingdienste um Netflix, Amazon und Sky haben auch 2022 zahlreiche Serien-Highlights parat. Welche Serien Sie auf dem Zettel haben sollten, verrät die Galerie.
Teaserbild: © Sky Deutschland/W&B Television/epo-film/Hendrik Heiden