Wird 2019 alles anders bei "Promi Big Brother"? Angeblich stehen im kommenden Jahr grosse Veränderungen bei dem TV-Format an. Die Planungen des verantwortlichen Senders sollen bereits in vollem Gange sein.

Mehr Infos zu "Promi Big Brother" finden Sie hier

Seit "Promi Big Brother" erstmals im deutschen TV ausgestrahlt wurde, gab es immer wieder kleine Veränderungen am Konzept der Reality-Show. Doch im kommenden Jahr müssen sich die Zuschauer angeblich auf grössere Veränderungen einstellen. Das zumindest berichtet "Bild" unter Berufung auf Produktionskreise.

"Promi Big Brother"-Special im Ausland?

Dem Bericht zufolge plant Sat.1 für 2019 ein "Promi Big Brother"-Special, das sich am Konzept der RTL-Show "Bachelor in Paradise" orientiert. Konkret solle das heissen, dass die Sendung nicht wie bislang in Deutschland, sondern in Mexiko gedreht wird.

Und auch bei den Kandidaten sind angeblich Veränderungen geplant: Anstatt neue Teilnehmer zu casten, will der Sender offenbar auf die besten Kandidaten der vergangenen Staffeln setzen.

Ob die Neuerungen tatsächlich umgesetzt werden und der Sender ehemaligen Kandidaten eine zweite Chance im Ausland gibt, bleibt fraglich.

Die Verantwortlichen zumindest wollten sich wie gewohnt nicht zu Spekulationen rund um die beliebte Reality-TV-Show äussern. Sat.1-Sprecherin Diana Schardt sagte auf "Bild"-Nachfrage nur so viel zu den Gerüchten: "Rund um 'Promi Big Brother' gibt es viele Ideen. Ob und welche davon wir umsetzen, ist noch nicht entschieden."  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

"Promi Big Brother 2018": Das waren die Highlights im TV-Container

Die Kandidaten von "Promi Big Brother 2018" lieferten den TV-Zuschauern so manchen Grund zum Lachen und Weinen. Das sind die Highlights.