Promi Big Brother - Tag 4: Mike Shiva legt Chethrin Schulze die Karten – Katja Krasavice legt an sich selbst Hand an – Sophia Vegas legt sich wieder mit Silvia Wollny an.

Mehr TV-Themen finden Sie hier

Die Höhepunkte der SAT1-"Promi Big Brother"-Show von Tag vier? Einen hatte ganz offensichtlich Erotik-YouTuberin Katja Krasavice, die – endlich im Luxusbereich angekommen – in der Badewanne entspannte und sich vor laufender Kamera selbst befriedigte. Damit lieferte das Erotik-Sternchen die Bilder, für die es vermutlich für den TV-Container gebucht wurde. Entsprechend ausführlich und mit musikalischer Untermalung wurden die erotischen Szenen gezeigt. Und sonst so?

Hellseher Mike Shiva (54) bekommt endlich seinen ganz grossen Auftritt. "Promi Big Brother" erfreut den Schweizer mit seinen Tarot-Karten. Magie mit Magic Mike: Chethrin Schulze (26) will die Erste sein, die alles über ihre Zukunft erfährt. "Megaaufgeregt" wählt das TV-Sternchen die Karten aus.

"Du hast positive Karten, im Zentrum die gute Aussicht, viele Erwartungen, aber du hast dein Bild noch nicht ganz ausgemalt", schildert Mike Shiva Chethrins Situation. Und was ist mit der Liebe? "Die Liebe kommt, hundertprozentig, du weisst es, weil du es weisst, du weisst noch viel mehr. Es gibt eine Zusammenkunft, du wirst Kinder haben und du wirst spüren, das ist das Richtige."

Heisst das jetzt, dass da noch was geht mit "Bachelor 2018" Daniel Völz (32)? Bislang ist die Stimmung zwischen den beiden nur mittel-flirty. (Daniel zu Chethrin: "Wir haben Maiskolben bekommen. Ich dachte schon, oh, meine Zahnseide...")

Oder wird es wieder was mit "Bachelorette"-Teilnehmer Johannes Haller (30)? Oder doch mit Umut Kekilli, dem Ex-Toyboy von Natascha Ochsenknecht? Man weiss es nicht. Chethrin jedenfalls nickt zufrieden. Für sie scheint die Zukunft nach diesen knallharten Vorhersagen glasklar.

Das sagen die Karten über die Zukunft von Alphonso Williams

"Wow", findet "DSDS"-Sieger Alphonso Williams (56) schwer beeindruckt. Er will nun auch wissen, was für ihn kommt. Die beste Nachricht hat Magic Mike gleich zu Beginn: "Du hast nicht die schlimmste Karte gezogen." Und das sagen die Karten, die Alphonso gezogen hat: "Deine Frau ist deine Kraft, das Zentrum deiner Liebe, sie ist hundertprozentig da. Erfolg ist auch da und das ist sehr wichtig, denn der Erfolg hat auch. Der Erfolg hat auch ein wenig Leid ausgelöst." Ja, doch, die hohe Kunst des Wahrsagens. Ohne Zweifel…

Auch an Tag vier gibt es wieder Hochspannung um Schauspielerin Nicole Belstler-Boettcher (55). Sie ist – mal wieder - kurz davor, das Haus zu verlassen. Sie mag es nicht, mit verschiedenen Menschen eingesperrt zu sein. "Ey, es ist hart, und heute morgen habe ich gedacht, ich geh raus", jammert sie im Sprechzimmer. "Ich bin sehr verletzlich, ich brauche Kraft, wenn man so eingesperrt ist, es ist extrem, es kommen die Urängste heraus, ich komme an die Grenzen." Ja, klar, willkommen bei "Big Brother"!

Chethrin Schulze will sich ihre Fangemeinde nicht kaputt machen

Krisenstimmung auch bei Chethrin. Nachts im Bauwagen wühlt sich das TV-Sternchen aus seinem Schlafsack und weint bittere Tränen im Sprechzimmer: "Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob ich hier richtig bin, alle streiten sich und ich habe kein Interesse mit jemandem zu streiten. Ich habe Angst, dass es bald so richtig knallt. Ich will nicht polarisieren, klar ist das unterhaltsam für die Leute, aber ich bin doch nicht im Kindergarten. Ich will nicht alles, was ich mir aufgebaut habe, kaputt machen. Ich habe meinen Ruf sauber aufgebaut, habe auch auf Instagram meine Community aufgebaut, bin megastolz drauf und will das nicht kaputt machen, es tut alles so weh." Ah ja, worum genau geht es ? Aber egal, es wird alles gut – sagten doch die Karten von Magic Mike.

Das Duell im TV-Studio bringt ein wenig Abwechslung für die geschundenen Seelen: Jeweils zwei Partner müssen antreten. Einer bekommt mit verbundenen Augen Anweisungen, der andere muss wie in einem Autoscooter herumfahren und versuchen, Ballons, die von der Decke hängen, zu zerstören. Alphonso und Chethrin fahren für die Baustelle, der bisher eher unauffällige Leichtathletik-Europameister Pascal Behrenbruch (31) und Umut Kekilli für die Villa. Es beginnt. Und es zieht sich. Und zieht sich. Am Ende gewinnen die beiden Jungs und dürfen in der Villa bleiben.

Vegas vs. Wollny - geht der Zoff in Runde zwei?

Einen Baustellen-Bewohner dürfen die Villabewohner noch auswählen und zu sich in den Luxusbereich holen. Die Wahl fällt auf Chethrin. Ihr geht’s nicht so gut, sie hat Kreislauf. Einen Villabewohner dürfen dann die Zuschauer in den Baustellenbereich wählen. Die Wahl fällt auf Reality-Show-Veteranin Sophia Vegas (30), die mit ihrer spontanen Baby-Beichte polarisiert. Sehr tricky. Die Zuschauer hoffen auf eine Fortsetzung des Bitchfights: Sophia Vegas vs. Elffach-Mutter Silvia Wollny.

Sophia nimmt die Entscheidung tapfer hin. "Ich werde das rocken", gibt sie sich siegessicher. Und Silvia? Als sich die Baustellentür öffnet und Sophia ihren Blondschopf durch die Tür streckt, zieht sich Silvia Wollny schnurstracks und wortlos erstmal aufs stille Örtchen zurück. Dampf ablassen auf dem Dixieklo.

Lesen Sie auch: Die Pool-Spiele von Daniel Völz und Chethrin Schulze

Lesen Sie auch: Drama bei "Promi Big Brother": Darum müssen zwei Bewohner müssen ausziehen  © spot on news