Erotisch wie nie geht es beim Staffelfinale von "Schwiegertochter gesucht" am Sonntag zu. Gleich mehrere Paare landen gemeinsam im Bett. Hobby-DJ Bernd allerdings wird die Sache zu heiss und Schlagersänger Karsten zieht einen Schlussstrich.

Christian Stüwe
Eine Kritik
von Christian Stüwe, Freier Autor

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Aus. Vorbei. Game over. Am Sonntagabend endete die aktuelle Staffel von "Schwiegertochter gesucht" und Handelsfachpacker Marco und Hobby-DJ Bernd werden weiter Single bleiben.

Dabei hatte RTL die beiden Langzeit-Singles extra mit vier Frauen nach Mallorca geschickt, zwischenzeitlich schien es sogar Hoffnung für die beiden zu geben. Doch dann ging wieder alles schief.

Vor allem zwischen dem Handelsfachpacker und seiner Ursula flogen die Funken. Dann war es plötzlich vorbei, dann gab es eine zweite Chance. Alles etwas undurchsichtig.

Am Sonntag nun spielten die beiden Minigolf, eines der Lieblingshobbys von Marco. "Ich habe extra schlechter gespielt und sie gewinnen lassen. Weil ich dachte, dass ihre Laune dann besser wird", erzählte Marco. So viel Empathie hätte man dem Pragmatiker gar nicht zugetraut.

Wenig später sassen die beiden dann auf dem Bett und der Mann mit dem Vokuhila zeigte wieder seine andere Seite, er servierte Ursula eiskalt ab. "Bist ein liebes, nettes Mädchen, aber ich habe keine Gefühle", erklärte er.

"Schwiegertochter gesucht": Brigittes Sex-Talk ist zu heiss für Bernd

Warum er Ursula dann plötzlich doch nicht mehr mochte, wird vielleicht für immer ein Rätsel bleiben. Der Grund, warum es zwischen Hobby-DJ Bernd und Brigitte nicht klappte, war hingegen offensichtlich. Zunächst waren die beiden ein Eis essen.

"And uno Schokolade", orderte Brigitte in einem unwiderstehlichen Mix aus drei Sprachen, doch dann sprach die zutrauliche Zahnarzthelferin Klartext, der Sex-Talk liess die Ohren des schüchternen DJs glühen.

"Wie lange dauert es denn bei, wenn du die richtige Partnerin gefunden hast, bis es zur Sache geht, bis es intim wird?", fragte Brigitte direkt. "Joooooaaa, ein bisschen länger dauert es schon. Nicht sofort, man muss ja auch wissen, ob es Gefühle gibt", wich Bernd aus.

Später, alleine mit der Kamera, wurde er deutlicher. "Sie hat über Sex gesprochen. Das ist nicht so… direkt unangenehm, aber es ist auch nicht so ein gutes Thema, um sich besser kennenzulernen. Das fand ich nicht so gut", sagte der 47-Jährige und es wurde klar, dass Brigittes Chancen damit dahin waren.

Wanphen stellt Buddhas in der Junggesellenbude auf

An anderen Standorten ging es nicht so prüde zu, in der prachtvollen Pfalz etwa schlug Waldemar für seine Wanphen ein Feldbett neben seinem eigenen auf. Allerdings sagte der Thailänderin die spärlich dekorierte Junggesellenbude des freiwilligen Feuerwehrmannes nicht so zu.

Bis auf ein Bett, einen Ofen und einen Aufkleber, der dem 1. FC Kaiserlautern huldigte, gab es da nämlich nicht viel zu sehen. Deshalb stellte Wanphen Buddhas in der pfälzischen Provinz auf und klebte Poster von fernöstlichen Tempeln an die Wände, dann wurde endlich gemütlich gekuschelt.

Aber nicht, ohne dass die 84-jährige Mutter Elsbeth, der heimliche Star der Staffel, nochmal im Schlafzimmer vorbeigeschaut hätte.

"Eieieiei, wosn do los? Das sieht ja ganz annerscht aus", sagte die Seniorin im lokalen Dialekt, gab dann aber ihr Okay zu der Umgestaltung und zur Kuschelstunde. Waldemar hat also seine Liebe gefunden, sogar von Hochzeit redete der Junggeselle schon.

Gabi, Gucci und Sylvana finden die Liebe nicht

Auch bei Klemens im herrlichen Hunsrück hat der Liebesblitz eingeschlagen, nachdem Gabi und ihr Hündchen Gucci freiwillig das Feld geräumt hatten, kuschelten der Mann mit den Camouflage-Hosen und seine Kerstin hemmungslos.

Genauso wie Lastwagenfahrer Marco, der seine Daniela endlich wiedersah. Auch hier endete ein aufregender Tag gemeinsam im Bett. "Daniela ist die Frau für immer, da bin ich mir ziemlich sicher", freute sich der Sachse.

Gestört wurde die Harmonie nur durch Schlagersänger Karsten, der seine Sylvana ziemlich unvermittelt absägte. Ihm fehlten die Schmetterlinge im Bauch, erklärte er. Sie stieg direkt ins Auto und brauste unaufgeregt davon.

In der vergangenen Woche hatte er sie noch zu einer Übernachtung nach dem ersten Date überreden wollen, die die Reinigungskraft aber verweigert hatte. Es darf darüber spekuliert werden, ob es da einen Zusammenhang gibt.

Das war es dann aber auch mit der Staffel "Schwiegertochter gesucht". Unterhaltsam und durchgeknallt wie immer, voller Alliterationen und Fremdschäm-Momente.

Mit Sicherheit wird es eine weitere Auflage der Gaga-Kuppelei geben, Moderatorin Vera Int-Veen suchte bereits nach neuen Kandidaten. Die Chancen, dass Handelsfachpacker Marco und Hobby-DJ Bernd dann wieder dabei sind, stehen nicht schlecht.

Bildergalerie starten

"Schwiegertochter gesucht": Das sind die neuen Söhne

Zum zwölften Mal machen sich Männer auf, um mit Hilfe von Vera Int-Veen endlich die grosse Liebe zu finden. In der neuen Staffel "Schwiegertochter gesucht" treffen die Zuschauer ab dem 6. Januar nicht nur auf neue Gesichter, auch ein paar altbekannte Kandidaten versuchen erneut ihr Glück.