Endlich stehen die Nachfolger für Devid Striesow und Elisabeth Brück im Saarbrücker "Tatort" fest: Ab sofort werden Vladimir Burkalov und Daniel Strässer beim Saarländischen Rundfunk ermitteln.

Mehr News gibt es hier

Die Schauspieler Vladimir Burlakov und Daniel Strässer haben ihre nächsten grossen Rollen an Land gezogen. Ab sofort werden sie als Hauptkommissare Leo Hölzer und Adam Schürk im Saarbrücker "Tatort" ermitteln. Dass sie so eine Chance bekommen, macht beide immer noch recht fassungslos, wie sie in einer Pressemitteilung des Senders deutlich machen.

Daniel Strässer: "Wundervoll absurd"

"Die Aufgabe in meinem letzten Job, den ich in Saarbrücken hatte, bestand darin, am Staden im Biergarten Merguez zu grillen und Zwickel zu zapfen. Heute, elf Jahre später, kehre ich, verlorener Sohn, nach Hause zurück, darf mich Hauptkommissar nennen, fiktive Gauner jagen und versuchen, Mordfälle aufzuklären. Und das alles an der Seite des wunderbaren Vladimir Burlakov. Das finde ich wundervoll absurd, und allein der Gedanke daran lässt mich vor Freude strahlen", so Daniel Strässer.

Vladimir Burlakov: "Verdammt stolz"

Und auch der gebürtige Moskauer und Wahl-Berliner Vladimir Burlakov kann es kaum fassen: "Auch auf die Gefahr hin, dass es etwas sentimental und pathetisch klingt: Ich dachte an meine Mama, die meine Schwester und mich nach Deutschland brachte. Die ersten Jahre in Deutschland lebte ich in Asylbewerberheimen, und ich bin verdammt stolz auf mich, dass all die harte Arbeit, von Deutsch lernen bis zum Schauspieldiplom an der Otto Falckenberg Schule, sich auszahlt. Kurz: Ich bin überglücklich und dankbar. In der Tat konnte ich es auch noch Wochen danach nicht wirklich realisieren. Und es ist ein ganz besonderes Gefühl der Freude und Zufriedenheit. Vor allem, weil ich so glücklich bin mit dem Rest der Kolleginnen und Kollegen im Kommissariat, allen voran Daniel Strässer."

Gute Wahl

Der SR ist ebenfalls glücklich über die Wahl der neuen "Tatort"-Kommissare, wie SR-"Tatort"-Redakteur Christian Bauer bestätigt: "Der eine, Burlakov, ist derzeit im deutschen Fernsehen dauergebucht und der andere, Strässer, war schon als ganz junger Schauspieler Teil des Ensembles am Burgtheater in Wien. Beide sind neue Stars der deutschen Schauspielerszene. Ich halte das für eine klassische Win-Win-Situation. 'Tatort'-Kommissar im Ersten zu sein, ist schon eine grosse Nummer. Und der SR hat dafür zwei Shooting-Stars mit ganz hoher schauspielerischer Qualität gewinnen können."

Frauenpower mit an Bord

Drehbeginn soll bereits nächste Woche in Saarbrücken und Püttlingen sein. Neben Burlakov und Strässer sind zudem Brigitte Urhausen als Hauptkommissarin Esther Baumann, Ines Marie Westernströer als Hauptkommissarin Pia Heinrich sowie Anna Böttcher als Rechtsmedizinerin Dr. Henny Wenzel neu an Bord. (bl)  © spot on news

Bildergalerie starten

Das sind die besten Gastauftritte der "Tatort"-Geschichte

Beim "Tatort" haben sich schon viele Stars als Gastschauspieler die Ehre gegeben. Etwa Helene Fischer als Femme Fatale oder Dieter Bohlen mit Frisur Fatale.