Wie kam das neue Ermittler-Team im Berliner "Tatort" an? Wenn es nach der Mehrzahl der Twitter-User geht: nicht so gut. Zu freakig, zu durchgeknallt traten die neuen Kommissare Mark Waschke und Meret Becker auf. Doch der heimliche Star des "Tatorts" war sowieso nicht die Stadt oder die Ermittler, sondern der Flughafen BER. Die besten Twitter-Stimmen.

Das neue Berliner Ermittlerduo Mark Waschke als Ex-Drogenfahnder Robert Karow und Meret Becker als Kripo-Chefin Nina Rubin hatte am Sonntag seinen ersten Fall zu lösen. Der Grossteil der Twitter-Nutzer war jedoch mit den neuen Kommissaren im Hauptstadt-"Tatort" nicht so zufrieden - was vor allem an deren privaten Psychoproblemen lag:

Der "Tatort" spielte angeblich in Berlin. Doch die Twitter-Nutzer entdeckten ein paar Unstimmigkeiten:

Grosse Freude kam aber bei einem ganz anderen Thema auf. Endlich weiss man, warum der Pannenflughafen BER überhaupt gebaut wurde - für den "Tatort". Da waren die Abermilliarden Euro doch gut angelegt:

(Zusammenstellung: am)

Alle News zum "Tatort" finden Sie in unserem Special.