(sok) - Bereits im August kündigte RTL das Wiedererwachen der beliebten Show "Traumhochzeit" an. Ganz im Rausch der Frühlingsgefühle sollte das fröhliche Heiraten im Frühjahr 2013 wieder im Fernsehen zu sehen sein. Jetzt bereitet der Sender den Fans ein unerwartetes Weihnachtsgeschenk: Schon am 21. Dezember wird die erste von vorerst zwei Folgen ausgestrahlt.

Ob es mit dem weissen Winterzauber klappt, kommt ganz auf Susan Sideropoulos an. Sie soll in Linda de Mols Fussstapfen als Moderatorin treten und der Neuauflage laut RTL einen "frischen Look" verleihen. An die Seite der ehemaligen GZSZ-Darstellerin traut sich Yared Dibaba, der bis 2009 die NDR-Talkshow "Die Tietjen und Dibaba" mitmoderierte.

Man darf gespannt sein, wie dieses Duo das Comeback der "Traumhochzeit" gestalten wird. Ob Türme aus Champagnergläsern und Tortenspiele Schnee von gestern sind und die Kandidaten in ganz neuen Hochzeitsspielchen punkten müssen, wird sich also zeigen. Über einen Rolls-Royce als Preis würde sich der Bräutigam wohl trotzdem freuen.

Solange Sideropoulos die Sendung nicht verschläft, wie einst beinahe ihre Trauung in GZSZ, könnte ihr das romantische Weihnachts-Comeback schon gelingen. Die Niederländerin Linda de Mol wird sie aber wahrscheinlich nicht in den Schatten stellen: Die lockte in ihren besten Zeiten bis zu elf Millionen Zuschauer vor den Fernseher.