Mit durchschnittlich etwa vier Millionen Zuschauer pro Sendung ist "Wer wird Millionär?" unangefochtener Spitzenreiter unter den deutschsprachigen Quiz-Shows. Wie Günther Jauch am Montagabend verriet, befindet sich unter den Zuschauern auch ein ganz besonderer und ungewöhnlicher Fan.

Wer hätte das gedacht: Niemand geringeres als Rock-Röhre Tina Turner soll bekennender "Wer wird Millionär"-Fan sein. Das zumindest behauptet Günther Jauch in der Sendung am Montagabend. Anlass für diese Info ist die Frage, die Jauch seinem Kandidaten Dustin Colle für 500 Euro stellt.

Bei WWM erweisen sich vermeintlich leichte Fragen oft als harte Nüsse.

Der Moderator will wissen, was wäre wenn die Sängerin des Hits "Simply the Best" bei einem Wettkampf Fabian Hambüchen zusehen würde. Die richtige Antwort auf die Wortspielfrage zu finden, fällt dem Lehramt-Studenten nicht schwer: Dann sieht natürlich Tina ... Turner.

Günther Jauch freut sich über den Promi-Fan

Und dazu hat Jauch auch prompt eine Anekdote parat: "Wissen Sie, wen ich letzte Woche getroffen habe?" fragt er seinen Kandidaten abseits der Gewinnstufen. Wieder lautet die Antwort Tina Turner. Jauch weiter: "Tina Turner wohnt in der Schweiz, ist mit einem Deutschen verheiratet und schaut immer 'Wer wird Millionär?'"

Diese Information hat den routinierten Moderator offenbar nachhaltig beeindruckt: "Ich bin jetzt noch ganz benommen." Und weil die Sängerin mit der gewaltigen Reibeisenstimme ja anscheinend keine Sendung verpasst, winkt Jauch sogleich in die Kamera und grüsst freudig: "Hallo Tina!"

Mehr News zu "Wer wird Millionär?"

(lug)