Thomas Anders macht den Dieter: Der ehemalige Modern-Talking-Sänger wird nun auch Juror in einer Castingshow – aber nicht bei DSDS.

Thomas Anders wandelt auf Dieter Bohlens Spuren. Seit 2002 beurteilt und beschimpft sein ehemaliger Modern-Talking-Kollege die Teilnehmer von "Deutschland sucht den Superstar". Nun sitzt auch Anders in der Jury einer Musik-Castingshow.

Der 55-Jährige bildet neben Rapper Sido und dem US-amerikanischen Singer-Songwriter Iggy von Lions Head das Juroren-Team bei der Neuauflage von "X Factor". Das gab der Pay-TV-Sender Sky in einer Pressemitteilung bekannt. Ein viertes Jurymitglied soll noch folgen.

Thomas Anders sucht den "X Factor"

Über seinen neuen Juroren-Job sagt Anders: "Ich bin überzeugt, dass Talent und Fleiss im Musikbusiness mindestens ebenso wichtig sind wie Disziplin und der ganz feste Glaube an sich selbst."

Und weiter: "Wenn dann noch der gewisse X Factor vorhanden ist, ist die Chance auf eine Show-Karriere sehr gross."

Die vierte Staffel "X Factor" läuft ab dem 27. August auf Sky 1. Die bisher letzte Staffel der Musik-Castingshow wurde vor sechs Jahren auf RTL und Vox ausgestrahlt. (am)