Genauer hinschauen lohnt sich. Die Walliser Kantonspolizei warnt: Es ist Falschgeld im Umlauf.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Seit Anfang Dezember tauchen immer häufiger falsche 100-Franken-Banknoten auf. Wer die falschen Scheine in Umlauf gebracht hat, ist bislang noch nicht bekannt.

Ob an Tankstellen, in Einkaufszentren oder Shops - die blauen Blüten sind besonders in den Gemeinden Sitten und Conthey weit verbreitet.

Privatpersonen können falsche Scheine erkennen

Wie die Walliser Kantonspolizei in einer Mitteilung am Freitag verlauten lässt, sei sie um jeden sachdienlichen Hinweis dankbar.

Da Schweizer Franken eigentlich als relativ fälschungssicher gelten, sollten die falschen Scheine auch von Privatpersonen erkannt werden können - sowohl optisch als auch mithilfe des Tastsinns.

Woran Sie Falschgeld erkennen können, lesen Sie auf der Homepage der Schweizerischen Nationalbank. (cos)  © 1&1 Mail & Media

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die aussergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.