Forscher der National Taiwan University haben ein ganz besonderes Bild geknipst. Ihre Aufnahme zeigt einen jungen Stern beim Wachsen. In dieser Detailtreue ist das bisher noch nicht geglückt.

Wie ein riesiger "Space Hamburger" sehe die Aufnahme aus. So beschrieben die Wissenschaftler der National Taiwan University ihre Entdeckung in der Fachzeitschrift "Science Advances". Solche Aufnahmen eines wachsenden Sternes konnten zwar schon früher erstellt werden, nicht aber in dieser Qualität.

Diese Aufnahme zeigt das HH 212 Protosternensystem. Das orangefarbene Bild ist eine Vergrösserung der Akkretionsscheibe.

Der "IRAS 05413-0104" genannte Protostern ist gerade einmal 40.000 Jahre alt. Zum Vergleich: Unsere Sonne ist mit ihren circa. 4,6 Milliarden Jahren deutlich älter.

Der auf dem Bild zu sehende Wirbel nennt sich Akkretionsscheibe. Gas und Staub rotieren dabei um ein Objekt im Zentrum. Dadurch wird Materie Richtung Mitte der Scheibe transportiert, wodurch der Stern zu wachsen beginnt.

Wegen der bisher schlechten Aufnahmequalitäten konnten viele Rätsel um die Scheiben noch nicht gelöst werden. Nun erhoffen sich die Forscher aus den Bildern neue Erkenntnisse über die Geburt von Sternen. Das Bild wurde vom grössten Radioteleskop der Welt, dem Alma (Atacama Large Millimeter/Submillimeter Array) gemacht.

Bildergalerie starten

Spektakuläre Weltraumbilder

Erhaschen Sie einen Blick auf Sternennebel und Supernovas Tausende von Lichtjahren von uns entfernt.