Gigantische optische Täuschung: Boden in Lissabon scheint sich zu wölben

Schaut man von einem ganz bestimmten Punkt auf den zentralen Platz Lissabons, scheint sich das Strassenpflaster aufzuwölben. Der Erbauer, Eusebio Furtado, liess den Platz im 19. Jahrhundert von Gefängnisinsassen pflastern. Eine Revolution in zweifacher Hinsicht. © bitprojects