Bettina Hoffmann

Freie Autorin

Bettina Hoffmann ist Jahrgang 1987 und Journalistin, Sprecherin und Texterin aus Friedberg/Bayern. Sie studierte Ibero-Romanistik und Germanistik an der Universität Augsburg und machte sich Ende 2014 nach ihrem Volontariat selbständig.

Artikel von Bettina Hoffmann

Geräuschwirrwarr im Grossraumbüro, quasselnde Kollegen, klingelnde Smartphones: Ablenkungen lauern an jeder Ecke. Wie schafft man es bloss, dass man endlich mal konzentriert bei einer Sache bleibt und nicht ständig abschweift? Eine Konzentrationstrainerin gibt wertvolle Tipps.

Der Chef des Bremer Miri-Clans gilt als Schwergewicht der organisierten Kriminalität. Jahrelang versuchte die Bundesrepublik erfolglos, ihn auszuweisen. Allen Erkenntnissen nach war sein Aufenthalt in Deutschland zu keiner Zeit rechtmässig.

Vor 32 Jahren hat Wolfgang „Gangerl“ Clemens sein "normales" Leben hinter sich gelassen und segelt seitdem um die Welt. Er hat bereits Piraten und Zyklonen getrotzt, lebte mit Naturvölkern und sass zwischendurch auch mal im Gefängnis.

Gesunder Schlaf ist wichtig für unseren Körper, unser Gehirn und unser Wohlbefinden. Wer gut schläft, ist leistungsfähiger, fühlt sich besser und bleibt körperlich fit. Wie Sie Ihren Schlaf dauerhaft verbessern, Schlafstörungen vermeiden und den richtigen Rhythmus finden, lesen Sie hier.

Rund um das Thema Essen und Körpergewicht gibt es viele Weisheiten. Eine davon ist, dass man von spätem Abendessen zunimmt. Aber ist Essen nach 18 Uhr wirklich schlecht für unser Gewicht und unsere Gesundheit?

Vermutlich haben Sie sich noch nie Gedanken darüber gemacht, weshalb der Spaghetti-Heber ein Loch in der Mitte hat. Wenn doch: Hier ist die Antwort.

Anti-Atomkraft-Bewegung, Frauenbewegung, Pegida, Fridays for Future – das sind nur ein paar Beispiele für soziale Bewegungen. Sie sind meist eine Zeit lang populär, verschwinden dann aber oft wieder in der Versenkung. Am 20. Oktober 2014, vor exakt fünf Jahren, fand die erste Pegida-Demonstration in Deutschland statt - schnell wuchs diese von ein Paar Dutzend auf Tausende Teilnehmer an - nur um heute (fast) wieder ganz zu verschwinden. Woran liegt das?

Anti-Trump, Sonnyboy, Mr. Charming – für Kanadas Premierminister Justin Trudeau gab es in den vergangenen Jahren viele Spitznamen. Seine Karriere als internationaler Politikstar ist jedoch mittlerweile stark angeknackst - und ausgerechnet jetzt, am Montag, stehen die Unterhauswahlen an.

Wer ab und an ein Glas Wein trinkt, lebt gesünder – oder etwa doch nicht? Immer wieder werden geringen Mengen Alkohol positive Effekte für die Gesundheit nachgesagt. Ob und was an dieser Aussage dran ist, lesen Sie hier.

Von der Sonne gehen ständig sogenannte Sonnenwinde aus. Im Normalfall hat das keine negativen Auswirkungen auf die Erde. Von Zeit zu Zeit kommt es aber zu starken Eruptionen auf der Sonne, die hochenergetische Strahlungswolken durchs All schiessen. Wird die Erde von einem solchen Sonnensturm getroffen, kann das Auswirkungen auf den Flugverkehr, Navigationssystem und Stromnetze haben.

Ein kühles Eis in der Sonne geniessen – es gibt im Sommer wohl kaum etwas Besseres. Aber nicht jedes Speiseeis ist von hoher Qualität. Wer gutes Eis möchte, muss genau hinschauen.

Frauen reden viel, Männer können nicht zuhören und Einzelkinder sind egoistisch. Keiner will sie, aber jeder hat sie. Vorurteile gehören zu unserem menschlichen Naturell. Wir denken in Schubladen und haben Kategorien für bestimmte Gruppen. Aber wie entstehen diese Vorurteile und warum lassen wir uns davon so leicht leiten?

Im Alltag passiert es immer wieder, dass Mitmenschen oder aber wir selbst in aggressive Zwischenfälle verwickelt werden. Aber wie können wir in solchen Fällen reagieren, ohne die Situation weiter eskalieren zu lassen? Karina Hagemann ist Expertin für Kommunikation und Konfliktlösung. Sie gibt Tipps, wie man in solchen Momenten angemessen handelt.

Wie lange ein Spaziergang sein sollte, warum er eine medizinische Wirkung hat und warum Sie dabei besser alleine unterwegs sein sollten, erfahren Sie hier.

Experimente mit Tieren sind äusserst umstritten und Grundlage für hitzige Debatten zwischen Wissenschaftlern und Tierschützern. Befürworter halten Tierversuche für eine notwendige und wichtige Art der Forschung, Gegner sehen darin unnötiges Leid - wer hat recht?

Oszillierend-rotierend, (Ultra-)Schallzahnbürste oder Handzahnbürste - die Suche nach der passenden Zahnbürste ist mittlerweile wegen der Flut von verschiedenen Produkten am Markt ziemlich unübersichtlich und verwirrend geworden. Welche ist die richtige Wahl?

Ein Elternpaar in den USA soll seine 13 Kinder jahrelang gefoltert, gefesselt und eingesperrt haben. Axel Petermann ist einer der bekanntesten Profiler Deutschlands - er wagt im Interview einen Erklärungsversuch zum eigentlich Unerklärlichen.

Heiss, heisser, Australian Open: Beim Tennisturnier in Melbourne soll in diesen Tagen die 40-Grad-Celsius-Marke geknackt werden. Ein Sportmediziner erklärt, welche Auswirkungen extreme Hitze auf Sportler hat.

Elon Musk hat wieder Grosses vor: Noch im Januar will der SpaceX-Gründer erstmals eine Falcon-Heavy-Rakete mitsamt einem Tesla Roadster aus seinem Privatbestand zum Mars schiessen. Und bereits Ende des Jahres will sein Unternehmen dann die erste bemannte Weltraummission anbieten.

Ada Lovelace gilt als Pionierin der Computergeschichte, obwohl sie rund 100 Jahre vor der Erfindung der ersten programmierbaren Rechenmaschine gelebt hat. Sie war ihrer Zeit weit voraus und hat als Erste ein komplexes Computerprogramm geschrieben.

Am 5. September 1977 wird der damalige deutsche Arbeitgeberpräsident Hanns Martin Schleyer in spektakulärer Manier von RAF-Terroristen entführt und Wochen später ermordet.

In vielen Regionen Spaniens haben die Einheimischen den Massentourismus satt. An etlichen Mietwagen auf Mallorca etwa kleben Sticker mit dem Satz "Tourismus killt Mallorca" oder "Dieses Auto ist zu viel". Auch in der Metropole Barcelona formieren sich Bürgerbewegungen gegen Touristen.

Papiertaschen statt Plastiktüten, Energiesparlampen statt Glühbirnen, Mehrweg statt Einweg – in den letzten Jahren wurden immer wieder Lösungen angepriesen, um die Umwelt und auch unseren Geldbeutel zu schonen. Nur wie gut sind diese Lösungen wirklich?

Wir sind mittlerweile regelrechte Smombies – Smartphone-Zombies. Das hat gravierende Auswirkungen auf die Entwicklung unserer Kinder, sagt Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Michael Winterhoff aus Bonn.

Hat eine Stadt mehr als zehn Millionen Einwohner, so gilt sie als Megastadt. Vor knapp siebzig Jahren traf diese Definition gerade einmal auf zwei Städte zu: Tokio und London. Mittlerweile sind wir bei 31 Megastädten weltweit angelangt – die meisten davon befinden sich in Asien. Doch wie schaffen es solche "Megacities", den Kollaps zu vermeiden?