Panorama

Panorama - Nachrichten aus Gerichten, über Verbrechen, Unglücke und Naturkatastrophen. Ausserdem: skurrile Meldungen und lustige Videos

In der Nacht zum Sonntag ist in Braunschweig ein frisch vermähltes Paar so sehr aneinander geraten, dass die Polizei einschreiten musste. Die beiden waren stark alkoholisiert, es kam offenbar zu Handgreiflichkeiten.

Boris Beckers Diplomatenpass der Zentralafrikanischen Republik ist nach Angaben der Regierung des Landes gefälscht.

Im Fall einer seit mehreren Tagen vermissten 28-jährigen Frau aus Leipzig gehen die Ermittler von einem Tötungsdelikt aus.

Zum ersten Mal in der politischen Geschichte der Schweiz könnte eine nationale Abstimmung wiederholt werden. Geht es ...

Passende Suchen
  • Erdbeben in Japan
  • Fussball-WM 2018 Spielplan
  • Eskalation im Asylstreit der Union
  • 31 Tote bei Selbstmordanschlag in Nigeria
  • Riesenpython verschlingt Frau

Der als Giftmischer verdächtigte Tunesier aus Köln soll deutlich mehr als die zunächst bekanntgewordenen 1.000 Rizinussamen für sein Bio-Gift bestellt haben.

Als Baby kam sie ins Heim, hatte ihr Leben lang kaum Kontakt zur Mutter: Dennoch sollte eine 55-Jährige Unterhalt für den pflegebedürftigen Elternteil zahlen. Dagegen wehrte sie sich - mit Erfolg.

Der Musiker war von zwei bewaffneten Männern angegriffen worden.

22 lebende Vogelspinnen haben Zöllner am Düsseldorfer Flughafen in einem herrenlosen Koffer entdeckt. Das Gepäckstück war nicht vom Band abgeholt worden und so in den Fokus der Beamten geraten.

Diskriminierung bei der Anstellung, Ausschluss von Grenzgänger-Kindern aus Genfer Schulen, gebrochene Versprechen in ...

Ein 19-jähriger Syrer hat gestanden, vor gut zwei Monaten einen Kippa tragenden Israeli in Berlin mit seinem Gürtel geschlagen zu haben.

Wehen im ungünstigsten Moment: Am Montag hat eine Frau ihr Baby in einem Zug in Paris auf die Welt gebracht - und hat dank des ungewöhnlichen Geburtsorts jetzt eine Sorge weniger.

Eine Serie von Schüssen peitscht in Malmö durch die Nacht. Zwei Menschen sterben, vier weitere werden verletzt. Wer oder was dahinter steckt, will oder kann die Polizei vorerst nicht sagen.

Schiesserei in Schweden: In Malmö sind fünf Männer durch Schüsse verletzt worden. Die Tat ereignete sich vor einem Internetcafé. Die Polizei betont, es gebe keinen Grund zur Beunruhigung für die Bevölkerung.

Eine überglückliche Mutter und ihr gesunder, neugeborener Sohn: Nach der Geburt Ihres zweiten Kindes teilte Moderatorin Johanna Klum (37) nun die Freude mit ihren Fans. Die ersten Tage nach der Geburt habe sie noch ganz für sich gebraucht, doch nun sei es an der Zeit gewesen sich an die Öffentlichkeit zu wenden.

Eine Studentin ist auf dem Weg von Leipzig in ihre bayerische Heimat Amberg spurlos verschwunden. Die 28-Jährige war als Tramperin unterwegs und wurde zuletzt mit einem LKW-Fahrer gesichtet. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen.

Ein Zugbegleiter soll in Regionalbahnen Jungen angesprochen und sie Zuhause schwer sexuell missbraucht haben.

Angler haben am Weserufer eine riesige Würgeschlange entdeckt. Der dreieinhalb Meter lange Tigerpython könne Menschen durchaus gefährlich werden.

Ein deftiger Junggesellenabschied hat in Ostwestfalen einen Grosseinsatz der Polizei ausgelöst.

Taucher ziehen die drei Männer noch lebend aus dem Wasser, doch die Ärzte können ihr Leben nicht mehr retten. Die Staatsanwaltschaft geht von ein Unfall aus.

Eine 16-Jährige wird in Barsinghausen bei Hannover umgebracht. Noch wissen die Fahnder nicht, wer die Jugendliche getötet hat - und vor allem warum. Dass exakt zwei Monate vorher bereits eine Frau in der Kleinstadt getötet wurde, sorgt für Unbehagen.

Tag zwei im Hauptprozess um den jahrelangen Missbrauch eines Kindes in Staufen bei Freiburg: Der Lebensgefährte der Mutter sagt aus. Er habe die Frau unter Druck gesetzt, ihr gedroht und sich an dem Kind vergangen. Das Motiv der Frau bleibt ein Rätsel - zumindest vorerst.

Bucky ist kein gewöhnliches Eichhörnchen. Der kleine Nager hat Zähne wie ein Säbelzahntiger. Das mag zwar spektakulär aussehen, ist aber alles andere als praktisch. Zum Glück war nun eine Frau aus Kanada so freundlich, Bucky aus seiner misslichen Lage zu befreien.

In seinem Gemüse hat ein Mann aus Ohio eine Schwarze Witwe entdeckt. Dank Facebook ging die Geschichte für die Spinne glimpflich aus.

Ein Schwimmbadbesucher ist mit einer Schmerzensgeldklage gegen die Stadt Nürnberg gescheitert, nachdem ein anderer Besucher des Bads vom Zehnmeterturm auf ihn sprang und ihn verletzte.

In den Niederlanden ist ein Lieferwagen in eine Gruppe von Fussgängern gefahren und hat dabei einen Menschen getötet.

"Wie entwickelt sich das Wetter heute? Wo wird es gefährlich und was machen die Temperaturen? In unserem täglich frisch produzierten Wetter am Morgen erfahren Sie alles, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen!"

Wie integriert man sich als Schweizer in Russland? Russische Freunde und vertiefte Kenntnisse von Literatur, ...

Wer zu tief ins Glas schaut, dem geht es irgendwann nicht mehr gut. Diese sehr menschliche Erfahrung haben nun auch zwei Igel in Erfurt gemacht, die glücklicherweise von der Polizei gerettet wurden.

Bei einer Verfolgungsjagd im Süden des US-Staates Texas sind am Sonntag mindestens fünf illegale Migranten ums Leben gekommen. Eine Grenzpatrouille hatte bei Big Wells, rund ...

Bei einem starken Erdbeben im Westen Japans sind am Montag mindestens drei Menschen ums Leben gekommen

Passanten haben in Barsinghausen in der Region Hannover eine Leiche entdeckt. Bei der Toten handelt es sich nach Angaben der Polizei vom Montag mit grosser Wahrscheinlichkeit um eine 16-Jährige. 

ine Autofahrerin hat 19 Teilnehmer eines Radrennens bei einem Wendemanöver in Belgien verletzt.

In Moskau ist ein Taxi in eine Menschenmenge gefahren. Zunächst wurde ein Anschlag vermutet, nun ist die Ursache klar.

Schiesserei bei einem Kunstevent im US-Bundesstaat New Yersey: Mindestens ein Mensch kam dabei ums Leben, bis zu 20 wurden verletzt. 

Ein Fussballspiel mit Elefanten, Stephen Hawkings letzte Ruhestätte und 32.000 Brieftauben am tschechischen Himmel: Das sind die besten Bilder der Woche. (thp)

In NRW hat ein betrunkener Mann nach einem Unfall seinen Bruder zu Hilfe gerufen. Der erschien prompt und ebenfalls stark alkoholisiert am Unfallort. 

Wegen eines zu lauten Fernsehers mussten im Allgäu Feuerwehr und Polizei ausrücken. Ein Rentner hatte das Gerät in der Nacht lautstark laufen lassen und selbst nichts davon mitbekommen.

Bei seinem Junggesellenabschied in Baden-Württemberg ist ein 34 Jahre alter Mann von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Oberjoch nahe Bad Hindelang: Beim Klettern ist ein 32-Jähriger abgestürzt und dabei ums Leben gekommen.

In der WM-Stadt Moskau ist ein Taxifahrer in eine Menschenmenge gerast. Nach aktuellem Ermittlungsstand hat der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Acht Menschen wurden verletzt, darunter sollen auch Fans des morgigen DFB-Gegners Mexiko sein.

In Hannover wurde eine Frau auf offener Strasse niedergestochen. Später erlag sie ihren Verletzungen. Im Verdacht steht nun ein 57-Jähriger Mann.

Bei einer Massenpanik in einem Nachtclub in Venezuelas Hauptstadt Caracas sind 17 Menschen ums Leben gekommen. Ursache war die Explosion einer Tränengasgranate, die nach einem Streit gezündet wurde. Caracas gilt als Stadt mit der höchsten Anzahl an Tötungsdelikten pro Einwohner.

Die Gewinnzahlen vom 16. Juni 2018 sind gezogen. Erfahren Sie hier, ob ihr Lotto-Tipp richtig war.

Ein Zoobesuch in Frankfurt wird zum Alptraum: Ein zweijähriger stürzt in einen Wassergraben und ertrinkt. Ob der Zoo sein Sicherheitskonzept überarbeiten muss, ist unklar.

In Berlin sind drei Menschen durch einen Unbekannten verletzt worden. Die Hintergründe sind bislang unklar und der Täter ist auf der Flucht. 

Papst Franziskus sorgt mit seiner Einschätzung des Familienbegriffes für Aufsehen. Auch zu Schwangerschaftsabbrüchen hat sich das Oberhaupt der katholischen Kirche am Samstag geäussert.

Der 19-Jährige, der am Freitag eine junge Frau in München erstochen haben soll, schweigt zu den Vorwürfen. Die Staatsanwaltschaft habe Haftbefehl beantragt, teilte ein Sprecher ...

Skurriler Fall an der Universität Hohenheim in Stuttgart: 37 Studenten brechen plötzlich eine Prüfung ab. Hinterher kommen sie alle mit einem Attest desselben Arztes. Zumindest für vier von ihnen könnte die Aktion ein übles Nachspiel haben.

Lehrer und Studenten weinen, als 2014 die renommierte Glasgow School of Art vor ihren Augen in Flammen aufgeht. Vier Jahre später erleben sie das nächste Inferno. Die Arbeit zahlloser Restauratoren liegt in Asche, Schottlands Regierungschefin ist entsetzt.

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Jahre ist die Glasgow School of Art, ein historisches Jugendstil-Gebäude, einem Feuer zum Opfer gefallen.