Alle Jahre wieder kommen neue Modelle von Ski und Snowboard auf den Markt und immer wieder stellen sich gewisse Fragen: Welche Ski brauche ich für welche Körpergrösse? Was sind die besten Snowboard-Marken? Was für Snowboard-Arten gibt es? Hier ein paar hilfreiche Tipps und die besten Ski und Snowboards, die Ihren Skiurlaub zum Mega-Spass machen.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

Welchen Ski sollte ich als Anfänger kaufen?

Der Ski-Kauf hängt vor allem vom Können ab. Anfänger sollten mit einem Ski für Einsteiger beginnen und können später auf ein sportlicheres Modell umsteigen. Ein Allround-Carver ist dafür ideal, denn er verzeiht so manchen Fahrfehler. Ein guter Ski für Anfänger ist der Easy-Carver von Rossignol, der durch seine Eigenschaften die Kontrolle über den Ski erleichtert. Welche Ski-Länge Sie brauchen, richtet sich nach Fahrkönnen und Körpergrösse. Für Anfänger empfiehlt sich ein Ski, der maximal bis zum Kinn geht.

Die Skier von Rossignol sind mit ihrem modernen Design definitiv ein Hingucker.

Rossignol Pursuit 100 bei Amazon kaufen (Anzeige)

Allmountain-Ski für jede Gelegenheit

Sie möchten einen Ski kaufen, mit dem Sie langfristig Spass haben? Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene schätzen einen Allmountain-Carver, mit dem Sie recht unkompliziert durch jede Schneelage und Schwierigkeitsstufe kommen. Unter den Testsiegern der Saison 2018/19 war der Salomon XDR, der eine perfekte Balance zwischen Stabilität und Agilität in jedem Terrain bietet.

Salomon XDR 80 Ti bei Amazon kaufen (Anzeige)

Welcher Ski eignet sich für Fortgeschrittene?

Fortgeschrittene haben bereits gewisse Ansprüche und brauchen einen Ski, mit dem sie ihr Können noch verfeinern. In aktuellen Tests konnten Skier von Völkl recht gute Noten ergattern. Mit einer komplett durchgehenden Lage Titanal überzeugte er bei Freeridern, die gerne sportlich auf der Piste unterwegs sind.

Völkl M5 Mantra bei eBay kaufen (Anzeige)

Welche Ski für Kinder?

Für Kleinkinder eignen sich Einsteiger-Ski, auf denen die Kids ihre ersten Erfahrungen im Schnee sammeln können. Da die Kleinen schnell wachsen und ohnehin bald wieder ein neues Paar Ski brauchen, reichen fürs Erste preiswerte Modelle. Für Kinder von 2 bis 4 Jahre bietet die Marke Odoland ein günstiges Anfänger-Set mit Ski und Stöcken. Grössere Kinder mit mehr Fahrpraxis können mit einem Modell von Salomon über die Pisten fetzen.

Diese Kinder-Skier werden zusammen mit passenden Skistöcken geliefert.

Kinder-Skier bei Amazon kaufen (Anzeige)

Salomon S/Race Jr bei SportScheck kaufen (Anzeige)

Welches Snowboard für Anfänger?

Das richtige Snowboard für Anfänger sollte auf jeden Fall Fehler verzeihen – denn davon werden Sie anfangs einige machen. Wenn dann das Snowboard zu "professionell" ist, sinkt schnell der Spass am Pistensport. Allmountain und Freestyle-Allrounder sind deshalb für Einsteiger die bessere Wahl. Burton Genie und Burton Clash sind Anfänger-Snowboards für Damen und Herren, die in Tests recht gut abgeschnitten haben. Eine weiche Bindung und Softboots sind dafür optimal. Die Snowboardlänge sollte übrigens maximal bis zum Kinn reichen.

Dieses Snowboard geht Ihnen mit seinen Farben im Schnee garantiert nicht verloren.

Burton Damen-Snowboard bei Amazon kaufen (Anzeige)

Burton Herren-Snowboard bei Amazon kaufen (Anzeige)

Snowboard für Fortgeschrittene

Wer bereits Herr über sein Snowboard ist, der kann sich ein Nitro Prime kaufen. Das Snowboard für Fortgeschrittene bekam sogar Bestnoten und begeistert vor allem durch seine Wendigkeit beim Kurven auf der Piste und im Tiefschnee. Für Allrounder also ein super Board, das in jedem Terrain höchsten Fahrspass bietet.

Dieses Snowboard von Nitro hat seinen Preis - und ist eher etwas für leidenschaftliche Snowboarder.

Nitro Prime Wide '17 bei Amazon kaufen (Anzeige)

Welches Snowboard für Kinder?

Ski oder Snowboard? Viele Eltern schicken ihre Kinder erst mal mit Skiern die Piste hinunter. Dabei gibt es ein paar tolle Snowboards von Nitro, die Kindern den Einstieg ermöglichen. Ab wann die Kleinen Snowboarden lernen können, entscheiden Eltern und Kids gemeinsam. Das Einstiegsalter liegt meist bei sechs oder sieben Jahren.

Nitro Kinder-Snowboard bei SportScheck kaufen (Anzeige)

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Was macht mehr Spass, als mit der ganzen Familie über mit Schnee bedeckte Skipisten zu brettern? Aber damit der Ski-Spass auch lange anhält, muss man für die richtige Skibekleidung sorgen und vor allem für Sicherheit bei den ganz kleinen Skifahrern.