Das Unternehmen "Henkel" hat die Füllmenge von zwei Produkten der Marke "Vernel Soft & Oils" reduziert. Der Preis für die neuen Flaschen im Handel wurde sogar noch zusätzlich angehoben. Daraus resultiert eine drastische versteckte Preiserhöhung. Das ist die Mogelpackung des Monats.

Das Unternehmen Henkel hat den beiden Sorten "Original" und "Liebliches Magnolien-Öl" der Marke "Vernel Soft & Oils" eine neue Verpackung spendiert. Die höhere und schlankere Flasche beinhaltet jetzt nur noch 600 Milliliter Weichspüler.

Auf den ersten Blick wirkt diese zwar nicht kleiner als die vorherige. Wenn man sich die alte Verpackung allerdings genauer ansieht, beinhaltete diese 150 Milliliter mehr.

Dosierungsempfehlungen wurden geändert

Nicht nur die geringere Füllmenge sorgt für die versteckte Preiserhöhung. Wie die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) berichtet, ist die neue Flasche auch deutlich teurer als der Vorgänger. In einer Rewe-Filiale in Hamburg kostete das alte Produkt 1,25 Euro, während Sie für das neue 1,99 Euro hinlegen müssen.

Daraus resultiert laut VZHH eine versteckte Preiserhöhung von 99 Prozent pro Liter. Bei Real ist der Preisanstieg nicht ganz so drastisch. Hier kostete der Weichspüler früher 1,49 Euro und jetzt ebenfalls 1,99 Euro. Damit ist das Produkt hier um 67 Prozent teurer geworden.

Auf der Rückseite der Flasche wurden sogar die Dosierungsempfehlungen verändert, sodass trotz der Füllmengenreduzierung 24 Waschladungen in der Flasche stecken sollen.

Diese neuen Empfehlungen werden aber nicht kenntlich gemacht, wodurch viele Verbraucher weiterhin wie früher dosieren.

Verbesserte Formel rechtfertigt Preiserhöhung

Auf der Flasche des neuen Weichspülers bewirbt Henkel das Produkt mit den Worten "langanhaltender Duft" und "mit 3-Oil Complex".

In einer Stellungnahme gegenüber VZHH erklärt das Unternehmen: "Die Formel von Vernel Soft & Oils wurde zum Juli dieses Jahres verbessert und enthält nun eine erhöhte Parfümkonzentration." Aus diesem Grund sei die Dosierempfehlung reduziert und auch die Anpassung der Flaschengrösse vorgenommen worden.

Die VZHH überzeugt diese Argumentation nicht. Sie kürt "Vernel Soft & Oils" von Henkel zur Mogelpackung des Monats.

(ff)