• Ein entlaufenes Kalb löst in der Nähe von Wiesbaden gleich zwei Verkehrsunfälle aus.
  • Das Tier verirrte sich auf die Autobahn 671.
  • Beim Zusammenstoss mit einem Auto wurde es schwer verletzt.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein entlaufenes Kalb hat auf der Autobahn 671 nahe Wiesbaden am Montagabend gleich zwei Verkehrsunfälle verursacht.

Dabei wurde es schwer verletzt. Das Tier musste anschliessend erschossen werden.

Zunächst war ein Auto zwischen den Anschlussstellen Hochheim-Nord und Mainz-Kastel mit dem Tier zusammengestossen, wie die Polizei mitteilte. Anschliessend konnte auch ein zweiter Wagen dem Kalb nicht mehr ausweichen.

Während beide Fahrer unverletzt blieben, wurde das Jungrind schwer verletzt. Um das Kalb von seinem Leiden zu erlösen, wurde es von einem Polizisten mit mehreren Schüssen getötet © dpa

Bildergalerie starten

Da kann man nicht wegsehen: Bilder, die einen staunen lassen

Hier sehen Sie – ständig aktualisiert – aussergewöhnliche Fotos aus aller Welt.