Höher, schneller, todesmutiger. Extremsportler erfinden immer neue Wege, um ihren Adrenalinpegel in die Höhe zu treiben. Hier sind einige der krassesten Stunts, bei denen schon das Zuschauen Angst macht.

Was hier so einfach aussieht, ist tatsächlich gar nicht ungefährlich. Je höher die Welle ist, desto grösser ist auch die Gefahr, von den Wassermassen zerdrückt zu werden. Auch zeigt sich das Wasser bei einem Sturz aus so einer Höhe hart wie Beton.

Bei einer halsbrecherischen Geschwindigkeit von 100 Stundenkilometern nur mit dem eigenen Körper bewaffnet eine kurvige Strasse herunter zu brettern, das ist mehr als nur gewagt. Man mag sich gar nicht vorstellen, was passiert, wenn unerwarteter Gegenverkehr kommt.

Wem das Skifahren auf der Piste nicht genug ist, der sucht sich andere Herausforderungen. Diese waghalsigen Manöver sind vor allem auf einem so begrenzten Raum alles andere als ungefährlich.

Hoch hinaus geht es bei diesem wagemutigen Sportler; und das ganz ohne Absicherung. Das Ganze ist nicht nur illegal, sondern auch höchstgefährlich, denn ein einziger Fehltritt führt hier zum sicheren Tod.

Gegen Gesetze mag das hier nicht verstossen aber zumindest gegen jede Vernunft. Den Sprung in den Grand Canyon wagen jährlich viele Menschen, das ist also an sich nichts Besonderes. Das Seil aber nur mit Pfeil und Bogen zu verankern, ist eine ganz andere Geschichte.

Wer einmal oben ist, der muss auch irgendwie wieder runter. Diese Art des Springens ist aber ganz und gar nicht zu empfehlen. Auch wenn der Akt geplant war, ein reines Festhalten am Seil ist definitiv nicht sicher genug.

Insbesondere da allein das eigene Körpergewicht hier schon reichen kann, um die Hand zu brechen oder die Schulter auszukugeln. Und dann ist der Halt ganz schnell verloren.

Der Sprung aus der Stratosphäre war mit Sicherheit der spektakulärste, aber nicht der einzige gefährliche Sprung, den Felix Baumgartner in seiner Karriere wagte. Einer krasser als der andere, es geht immer darum, noch einen grösseren Kick zu bekommen. Die Frage ist nur, wie kann er seinen letzten Stunt jetzt noch toppen?