Auto

Auto-Neuheiten 2019: Diese 15 neuen Modelle sollten Sie kennen

Auch im Jahr 2019 buhlt wieder eine Vielzahl neuer Autos um die Gunst der Autofahrer. Vom kompakten Stromer bis zum Supersportwagen mit Elektromotoren reicht allein die Palette an Elektroautos. Wenig überraschend erwarten uns im kommenden Jahr aber auch viele neue Benziner, die eine gewichtige Rolle spielen werden. Werfen Sie mit uns einen Blick auf die nahe automobile Zukunft. © 1&1 Mail & Media / CF

Auch im Jahr 2019 buhlt wieder eine Vielzahl neuer Autos um die Gunst der Autofahrer. Wenig überraschend erwarten uns im kommenden Jahr auch viele neue Benziner, die eine gewichtige Rolle spielen werden. Dazu gehört auch der Cadillac XT4, das erste kompakte SUV des amerikanischen Autobauers.
Der neue Audi RS Q8 soll auf dem Lamborghini Urus aufbauen. Ob der Ingolstädter auch dessen gewaltige Power (650 PS, 850 Newtonmeter Drehmoment) erbt, bleibt abzuwarten.
Der Mercedes-AMG ONE setzt leistungstechnisch noch einen drauf: Vier Elektromotoren und ein 1,6-Liter-V6-Turbobenzinmotor sollen zusammen über 1000 PS leisten.
Immerhin 610 PS soll der Aston Martin Rapide E dank Elektro-Power auf die Strasse bringen, die Reichweite soll 320 Kilometer betragen. Geplant sind leider nur 155 Exemplare.
Hier ist er zwar noch stark getarnt, aber ab 2019 können wir den neuen Toyota Supra in natura auf der Strasse treffen. Der Wagen wurde zusammen mit BMW entwickelt und soll in der Top-Variante fast schon bescheiden anmutende 340 PS leisten.
Das Tesla Model 3 soll 2019 endlich auch in Deutschland richtig durchstarten. Mit etwa 500 Kilometer Reichweite und starken Beschleunigungswerten soll der Mittelklassewagen Alltagstauglichkeit und Fahrspass kombinieren.
Der Konzeptstudie zum BMW 8er Gran Coupe wird 2019 das Serienmodell folgen. Ausserdem sind auch ein M8 Coupé und ein M8 Cabriolet geplant.
Erste Auslieferungen des rein elektrisch betriebenen Honda Urban EV sind in Europa erst Ende 2019 vorgesehen. Mit seinem interessanten Design könnte der Kleinwagen schnell einige Fans gewinnen.
Das Serienmodell, das auf dem Mini Electric Concept (Bild) aufbaut, soll kurz und knapp Mini E heissen. Der Wagen erhält wohl die gleiche Batterietechnik wie der BMW i3.
Der grosse Bruder des Mercedes-AMG A 35 (Bild) heisst A 45. Die Leistung wird bei diesem Modell wahrscheinlich um die 400 PS betragen, beim Vorgänger sind es 381 Pferdestärken.
Der Aston Martin Valkyrie bewegt sich mit über 1000 PS in der gleichen Leistungsklasse wie der Mercedes-AMG ONE. Und es ist auch ein Hybridfahrzeug. Herzstück ist ein V12-Mittelmotor.
Volkswagen bringt mit dem Arteon Shooting Brake eine sportlich-elegante Kombi-Variante des Vorzeigemodells.
Der BMW M8 wird ebenfalls nicht unter Leistungsmangel leiden. Über 600 PS soll der aus dem M5 bekannte 4,4-Liter-V8-Biturbo seinem Fahrer bereitstellen.
Wahrscheinlich wird der zu Volvo gehörende Polestar 1 erst Ende 2019 auf die Strasse kommen. Der neue Schwede wird rein elektrisch angetrieben und leistet satte 600 PS.
Porsche Mission E (Bild) heisst das Konzeptauto, das die Basis für den Porsche Taycan bildet. Der Elektro-Sportwagen soll 600 PS leisten und 500 Kilometer Reichweite schaffen.
Neue Themen
Top Themen