Berlin (dpa) - Nach vier Jahren Pause öffnet wieder die Bahntechnikmesse Innotrans in Berlin. Bis Freitag präsentieren dem Fachpublikum mehr als 2800 Aussteller aus 56 Ländern in Berlin Züge, Schienensysteme, Zubehör und Dienstleistungen.

Besonders im Blickpunkt stehen alternative Antriebsarten und digitale Lösungen für mehr Bahnverkehr. Die Branche geht von stabilen Wachstumsraten in den nächsten Jahren aus, weil viele Länder versuchen, mehr Fahrgäste auf die Schienen zu bringen. Das soll den Auto- und Flugverkehr reduzieren und so den Schadstoffausstoss senken.

© dpa-infocom, dpa:220920-99-830246/5  © dpa