Schauspielerin Nora Tschirner wechselt die Rollen – von der grossen Leinwand auf den etwas kleineren Bildschirm. Der Kino-Star aus "Keinohrhasen" wird die die deutsche Stimme von Lara Croft in der neuen Ausgabe des Spiele-Klassikers "Tomb Raider".

Tomb Raider
Bildergalerie starten

Lara Croft, wie sie keiner kennt

Mit der schlicht als "Tomb Raider" betitelten Folge kommt uns die digitale Lara Croft 16 Jahren nach dem Start der Serie so nahe wie nie zuvor.

(mgb) - Zwar ist es offiziell erst am 5. März so weit, doch Lara Croft startet ihr Comeback im Jahr 2013 bereits jetzt mit einem Knall. Wie Spiele-Entwickler Square Enix in seinem offiziellen Blog bestätigt, wird Kino-Star Nora Tschirner die deutsche Synchronstimme der Tomb-Raider-Protagonistin.

Was die bekannte deutsche Schauspielerin zum Medienwechsel von der Leinwand auf den Gamer-Bildschirm bewegt hat, verrät sie der Online-Ausgabe der "Bild"-Zeitung: "Ich musste nicht gross überlegen, diese Rolle anzunehmen. Das Konzept, ihre Entstehungsgeschichte zu erzählen und die Figur mit einer grösseren Tiefe anzulegen, fand ich total spannend. Eine der intensivsten und emotionalsten Rollen, die ich bisher spielen durfte."

Fans warten seit fünf Jahren auf Nachfolger

Seit "Tomb Raider: Underworld", das im Jahr 2008 erschienen ist, warten die Fans auf einen echten Nachfolger der Serie. Zwar gab Lara 2010 ein kurzes Zwischenspiel mit dem Puzzle-Shooter "Lara Croft and the Guardian of Light", doch nun kommt die ausgewachsene Fortsetzung der Spiele-Reihe. Der Plot: Die junge Archäologin Croft strandet auf einer mysteriösen Insel und kämpft dort um ihr Überleben. Der Spieler durchlebt damit laut Entwickler Square Enix das allererste Abenteuer der Videospiel-Ikone.

"Tomb Raider" soll am 5. März 2013 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen.