Neue Videospiele: Hinterm Wurmloch geht's weiter

Kommentare0
In "Aegis Defenders" verteidigen sich Clu und Bart mit allerlei Tricks gegen die Gegnerhorden.
Ist der niedlich: "Owlboy" hat den kleinen Otus als Hauptfigur. Den kleinen Antihelden schliesst man schnell ins Herz.
In "Fe" erspielt man sich erst langsam das Wissen über die Protagonistin und ihre Welt - und trifft dabei auf allerlei bizarre Kreaturen.
Nicht mit dem Gasfuss geizen: "Gravel" mag nicht die realistischste Rennsimulation auf dem Markt sein, ist aber grafisch schön anzusehen und durchaus ein paar Runden wert.