Mandarinen haben Hochsaison und sind äusserst gesund. Viele verwenden viel Zeit darauf, das Weisse von den kleinen Fruchtstücken zu pellen. Dabei ist diese "innere Schale" sogar gesund.

Mehr Ratgeberthemen finden Sie hier

Jeder kennt das: Hat man es erst geschafft, die Schale einer Mandarine oder Clementine aufzubohren, sind da noch diese weissen Fäden, die an dem köstlichen Fruchtfleisch kleben. Manche entfernen diese innere weisse Schale - das Mesokarp - nur grob und essen grosse Bestandteile davon mit, andere verbringen sehr viel Zeit damit, das Weisse möglichst vollständig zu entfernen.

Aber kann man es nicht einfach mitessen? Die kurze Antwort lautet: ja! "Das Weisse mitzuessen, ist vollkommen unbedenklich", sagt Margret Morlo vom Verband für Ernährung und Diätetik (VFED) in Aachen.

Das Weisse der Mandarinenschale ist gesund

Diese Backbücher versüssen Ihnen garantiert die Weihnachtszeit.

Mehr noch: "Seit einigen Jahren gibt es sogar die Empfehlung, das Weisse der Schale mitzuessen, da es gesund sei. Vitamin C ist enthalten, Ballaststoffe und Flavonoide", erklärt Diätassistentin Morlo.

Letztere gehören zu den sekundären Pflanzenstoffen. Der Verzehr soll das Risiko für bestimmte Krebs- und Herz-Kreislauf-Krankheiten reduzieren.

Laut VFED gebe es allerdings noch zu wenige wissenschaftliche Daten, um diese Wirkung der Flavonoide eindeutig zu belegen, "es lässt sich aber ein präventives Potenzial von Flavonoiden anhand der derzeitigen Studienlage vermuten".

Auch die äussere Schale ist essbar

Wer es mag, kann die inneren und auch die äusseren Schalen von Zitrusfrüchten mitessen – geraspelt finden sie sich sogar in vielen Rezepten wieder. Aus Zitrusfrüchten, die eine besonders dicke innere weisse Schale haben, wird Sukkade (Zitronat und Orangeat) hergestellt.

Grundsätzlich schädlich ist der Verzehr der äusseren Schalen nicht - allerdings rät der VFED dazu, hierfür Biofrüchte zu verwenden. Auf konventionell angebauten Früchten können sich Rückstände von Pestiziden befinden.

Verwendete Quelle:

Bildergalerie starten

Gesunde Lebensmittel und Irrtümer: Das Mass macht die Musik!

Viel Obst und Gemüse sind ein essenzieller Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Doch aufgepasst: Nicht in jeder Zubereitungsart, nicht in jeder Darreichungsform sind sie auch gut für den Körper! Wir zeigen Ihnen, welche vermeintlich gesunden Lebensmittel Sie mit Vorsicht und Zurückhaltung geniessen sollten ... Hinweis: Dies ist eine Bildergalerie aus unserem Archiv.