• Aldi eröffnet seine erste kassenlose Testfiliale in den Niederlanden.
  • Dabei soll das Einkaufen mithilfe von künstlicher Intelligenz vereinfacht werden.
  • Bezahlt wird mit einer App.

Mehr Verbraucher-Themen finden Sie hier.

In Utrecht eröffnet Aldi Nord einen komplett kassenlosen Markt. Bezahlt wird dann mithilfe von künstlicher Intelligenz nur noch per App, wenn man die Filiale verlässt. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Die erste Aldi Nord-Filiale ohne Kassiererinnen und Kassierer in Utrecht (Niederlande).
In Utrecht öffnet Aldi Nord die erste Filiale ohne Kassen. Beim Bezahlen wird voll auf künstliche Intelligenz und eine App gesetzt.

Und so soll es gehen

Die Kunden müssen die "Aldi Shop & Go App" installieren und mit einem QR-Code in der Filiale anmelden. Durch Decken-Kameras und Sensoren an den Regalen weiss das System, welche Produkte im Einkaufswagen landen. Beim Verlassen des Marktes muss der QR-Code wieder gescannt werden. Der Bezahlvorgang läuft dann automatisch im Hintergrund über die hinterlegte Kreditkarte ab. In den vergangenen Monaten hatte Aldi das System mit den Mitarbeitern intensiv getestet.

Personenbezogene Daten sollen nicht gespeichert werden

Aldi Nord arbeitet für den Test mit dem Unternehmen Trigo Vision zusammen. Die datenschutzrechtlichen Standards sollen dabei eingehalten werden. So sollen weder Gesichtsdaten noch Fingerabdrücke oder andere biometrische Merkmale gespeichert werden.

Ob und wann Aldi eine Filiale ohne Kasse in Deutschland eröffnen will, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

TikTok-Star: Hat Elaine Victoria aka aldigirl einen neuen Freund?

TikTok-Star: Hat Elaine Victoria aka aldigirl einen neuen Freund?

Mit diesem TikTok-Video, das sie während der Arbeit aufgenommen hat, wurde Elaine Victoria aka aldigirl im Netz zum Star. Nun scheint es so, als hätte Elaine einen neuen Mann an ihrer Seite.
Teaserbild: © imago images/Sem van der Wal